US-Dollar Wechselkurs & Euromicron

Hallo Herr Heibel,

 

1. Wenn ich Sie richtig verstanden habe, erwarten Sie in naher Zukunft einen deutlich schwächeren Euro (stärkeren US $). Dies wäre dann doch ein günstiger Zeitpunkt für einen Put-Schein auf den US $ (Calloption auf den Euro). Würden Sie hierzu eine Empfehlung aussprechen können für einen aussichtsreichen Schein (lange Laufzeit, günstiger Hebel, geringes Aufgeld) oder halten Sie den Zeitpunkt noch für verfrüht?

 

2. Mich würde Ihre Meinung zu einer bisher von vielen Analysten noch wenig besprochenen Aktie mit Namen EUROMICRON (WKN: 566000) interessieren (Marktkapitalisierung fast 100 Millionen Euro). Nach meinen Recherchen ist sowohl das  Geschäftsfeld aussichtsreich als auch die Dividentenrendite (über 4%) attraktiv.

 

Vielen Dank für eine Antwort und insbesondere für Ihren fundierten und wohltuend "neutralen" Börsenbrief.

 

Beste Grüße aus dem romantischen Ahrtal, wo dieses Jahr wieder ein qualitativ sehr guter Rotwein in die Fässer gekommen ist

 

Karl aus Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

 

ANTWORT:

 

zu 1.: Sie haben mich richtig verstanden, ich werde Sie jedoch in der kommenden Ausgabe darüber informieren, dass ich die nächsten 3 Wochen meinen Jahresurlaub in Argentinien verbringe und daher nicht regelmäßig am Internet sein werde. Aus diesem Grund ist es mir derzeit zu riskant, einen weiteren Optionsschein (neben Ford, den ich auch bald auflösen möchte) aufzunehmen.

 

Zu 2.: EUROMICRON

Die nächste Revolution im Internet heißt: Video! Nachdem durch Breitbandzugänge nun Voice-over-IP (also Internet-Telephonieren) qualitativ gut möglich ist, werden nun immer mehr Videos aus dem Internet abgerufen. Ich selbst schaue regelmäßig ausgewählte Marktberichte im Internet. Wer heute denkt, eine 2 MB Leitung sei ausreichend, der wird sich in den nächsten drei Jahren wundern, wie viele Videos über das Netz angeboten werden. Schon bald wird die Zeit vorbei sein, in der Sie Spielfilme mit Werbeunterbrechungen schauen müssen. Im Internet werden Sie sich die Filme herunterladen, oder als live-stream schauen.

 

Natürlich wird dafür wieder wesentlich mehr Bandbreite benötigt, als heute verfügbar ist. Glasfasernetze werden also weiterhin ausgebaut werden. Euromicron ist ein Anbieter von Glasfasertechnologie. In diesem Bereich expandiert das Unternehmen und weist gute Gewinnmargen aus. Zusätzlich wird noch eine Dividendenrendite von aktuell 3 % angeboten. Für das nächste Jahr ist eine Ausschüttung von 3,7 % vorgesehen.

 

Mit einem KGV von 12 ist das Unternehmen für das Umsatzwachstum von 20 % viel zu günstig bewertet. Auch das Kurs/Umsatz-Verhältnis (KUV) ist für dieses Wachstum mit 1 zu niedrig.

 

Das Unternehmen wächst insbesondere durch Übernahmen. Die jüngsten Übernahmen liefen nicht so reibungslos, wie geplant. Der Bilanzbeitrag der jüngsten drei übernommenen Unternehmen wird Berichten zufolge erst spät im nächsten Jahr erwartet. Das ist natürlich stets eine finanzielle Belastung und ein Risiko, welches Anleger scheuen. Vielleicht ist das der Grund für die günstige Bewertung. Ich habe keinen Grund an den Fähigkeiten, die neuen Unternehmen einzugliedern, zu zweifeln und halte die Aktien daher für kaufenswert.

Hi I'am Stephan Heibel

Herausgeber des Heibel-Ticker Börsenbriefs

    http://www.heibel-ticker.de

    Leave Your Comments