Zum Inhalt springen

“Stephan, der Bitcoin ist eine windige Sache und Du machst Dir Deinen guten Ruf kaputt damit!”

Ich hatte am vergangenen Wochenende eine interessante Diskussion mit einem älteren Semester, der mich schon seit Kindesbeinen kennt: “Stephan, der Bitcoin ist eine windige Sache und Du machst Dir Deinen guten Ruf kaputt damit”, mahnte er. Eine solche Mahnung geht auch an mir nicht spurlos vorüber und ich habe viel darüber nachgedacht.

Mit 6,5% Portfolioanteil stellt der Bitcoin für mich eine Absicherung gegen den Wahnsinn der EZB dar (siehe Kapitel 02 meiner aktuellen Ausgabe 21/27). Die Geschichte des Geldes ist voll von Beispielen, bei denen politisiertes Geld irgendwann von der Bevölkerung nicht mehr akzeptiert wurde. Mag sein, dass es noch einige Jahre, vielleicht sogar Jahrzehnte dauert. Doch ich kann nicht in die Zukunft blicken und erachte den Bitcoin als Absicherung mit dem geringen Anteil von 6,5% am Heibel-Ticker Portfolio für eine gute Sache.

Ich spekuliere ja nicht darauf, dass der Bitcoin im nächsten Jahr über 100.000 USD springen könnte. Vielmehr profitieren weiterhin 93,5% unseres Portfolios von geregelten Finanzmärkten. Aber wenn ich mir die Erosion unseres Weltfinanzsystems vor Augen führe, muss ich mich dagegen absichern. Und dazu sind Gold und Bitcoin in meinen Augen geeignet.

Ich werde beim Thema Bitcoin am Ball bleiben und weiterhin regelmäßig über Neuigkeiten und Chancen für uns als Privatanleger berichten.

Warum der Bitcoin für mich eine Absicherung ist, können Sie in unserer ausführlichen Heibel-Ticker Bitcoin Reise erfahren. Wir werfen darin einen ausführlichen Blick auf den Bitcoin sowie Investitionsmöglichkeiten. In den zwei Salz&Pfeffer Videos mit Bitcoin Experten erfahren Sie Hintergründe zum Bitcoin und erhalten ein allgemeines Verständnis. Zusätzlich gehen wir in meinen Beiträgen 1 bis 4 auf Aktien mit Starkem Bitcoin-Bezug, Zertifikate im Kryptomarkt sowie direkte Handelsmöglichkeiten und die Auswahl des richtigen Hardware Wallets ein. Mir ist wie immer wichtig, dass Sie das Thema selbst verstehen und eigenverantwortlich für Ihr Portfolio handeln. Ich erhalte keinerlei Provisionen:

Published inMarkteinschätzung