Zum Inhalt springen

Heibel-Ticker PLUS Einschätzungen zu Coronavirus aus der Sicht von Medizin und Börse

Update vom Donnerstag 12. März: mein absolutes Panik-Ziel von 10.400 Punkten im DAX hat nicht gehalten. Heute ist der DAX unter 10.000 Punkte gerutscht, vorbörslich waren schon Kurse um 9.600 zu sehen. In den Geschichtsbüchern wird stehen, dass dieser Crash durch Algorithmen schneller vonstatten ging, als irgendein Investor sich eine Meinung über etwaige fundamental gerechtfertigte Kursziele bilden konnte.

Update vom Montag 9. März: Den Begriff „Panik“ kann man nicht mehr steigern. Nachdem die Aktienmärkte schon seit zwei Wochen von Panik regiert werden, fehlen mir die Worte für das, was wir diesen Montag früh gesehen haben: Der DAX hat nach -12% und -3% in den beiden Vorwochen mit weiteren -8% eröffnet. Wir haben Panik von historischem Ausmaß.

In meinem unterwöchigen Updates 2020#07 und 2020#05 gehe ich auf die medizinischen und wirtschaftlichen Auswirkungen sowie Entwicklungen des Coronavirus ein und gebe meine aktuellen Einschätzungen zur Lage der Börse sowie Informationen zur Sentimentauswertung unserer Investoren Umfrage plus Kaufempfehlungen für Aktien.

Heibel-Ticker PLUS Update 2020#07: X & Y kaufen -> https://heibel-ticker.de/heibel_tickers/1724

Heibel-Ticker PLUS Update 2020#05: So sieht ein Boden aus: beherzt zugreifen -> https://heibel-ticker.de/heibel_tickers/1722

Published inMarkteinschätzung