Zum Inhalt springen

Feedback zur Jahresbilanz des Heibel-Ticker PLUS 2009

Last updated on 9. Februar 2022

JahresbilanzHallo Herr Heibel,

kurzes knappes, aber positives Feedback zu Ihrer Neuerung PDF:

Doppelt gemoppelt hält (manchmal) besser!

Ich sehe nur Vorteile:
Die Textversion ist sehr gut geeignet sich – auch bei einem Abruf über eine langsame Internet-Verbindung – auf dem Laufenden zu halten, die PDF-Version bereichert die Informationen noch mit graphischer Aufbereitung und zusätzlichen Charts.

Super! Bitte weiter so!

Und bitte machen Sie so ‚unprofessionell‘ weiter. Sachlichkeit ist sicherlich wichtig, aber dabei darf aus meiner Sicht das Persönliche nicht zu kurz kommen. Meine Erfahrung aus meinem Berufsleben sagt mir, dass nur dann, wenn man auch bereit ist, sich auch persönlich auf sein Gegenüber einzulassen, sich der Erfolg langfristig einstellt. Erfolg in diesem Sinne ist nicht an der Börse, sondern langfristig zufriedene Leser, die sich allwöchentlich darauf freuen Ihren Ticker zu lesen.

Auch hier also: Super! Bitte weiter so!

Ich bin zwar nicht Ihrer Meinung, dass wir uns in einem Bullenmarkt befinden; im Gegenteil, ich erwarte noch einen sehr, sehr heftigen Dämpfer unter das Ausgangsniveau vom März 2009. Das hindert mich aber nicht daran, Ihre Empfehlungen als das zu nehmen, was Sie sich auch wünschen: Ein Hilfsmittel. Und wenn ich selbst zu der Überzeugung komme, dass das, was Sie empfehlen auch umgesetzt werden sollte, dann tue ich das auch. Wenn man sofort Ihre Empfehlungen 1:1 umsetzen würde, hieße das in Sachen Börse seine Mündigkeit aufzugeben und das kann es nicht sein.

Das ist übrigens auch der Grund, weshalb ich beim Trading-Monat Oktober nicht mitgemacht habe: Wenn das Prinzip funktionieren soll, muss man sofort wenn Ihre Mail kommt, so handeln, wie Sie es empfehlen. Zeit, darüber nachzudenken oder auch mal eine Nacht drüber zu schlafen, hat man dann nicht. So kam es mir jedenfalls im Juli vor.

Ergebnis hier: Der Trading-Monat sagt mir nicht so zu. Ihren Hinweis an Ihre Leser fand ich gerade deshalb sehr gut.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit Ihrem Dienst. Auch den Termin finde ich sehr gut, da ich durch das Erscheinen kurz vor dem Wochenende genug Zeit und Muße habe, Ihren Ticker intensiv (und manchmal mit einem Schmunzeln) zu lesen.

In diesem Sinne herzliche Grüße und auch Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und viel Gesundheit in 2010 (und darüber hinaus!).

Ihr Gert aus Aachen
{weiter[40|9]}

Published inBörsenbrief - Leserfragen

Kommentare sind geschlossen.