Zum Inhalt springen

Anleihen

Last updated on 9. Februar 2022

Bei Anleihen gibt es viele verschiedene Spielarten. Im Unterschied zu Aktien, bei denen Sie am Erfolg des Unternehmens teilhaben, wird Ihnen bei Anleihen eine feste Zinszahlung für Ihr Kapital zugesagt. Egal, ob der Emittent Erfolg hat oder nicht, Sie werden nicht mehr und nicht weniger als die zugesagten Zinsen erhalten.

Das Risiko bei Anleihen besteht darin, dass der Emittent pleite gehen könnte und daher ab einem bestimmten Zeitpunkt weder Zinsen, noch Ihr eingesetztes Kapital zurückzahlt. Daher ist bei Anleihen ebenfalls eine Beurteilung des Emittenten notwendig.

Bundesanleihen werden vom Bund, also von unserem Staat, emittiert. Für die Rückzahlung steht also der Bund ein und das ist in der Regel das Sicherste, was Sie finden können.

Unternehmensanleihen werden von Unternehmen emittiert. Da selbst Daimler etwas unsicherer einzuschätzen ist als der Staat, wird eine Daimler-Anleihe ein wenig mehr Zinsen zahlen, als der Staat. Unternehmensanleihen werden also besser verzinst. Die bessere Verzinsung ist der sogenannte Risikoaufschlag für die gestiegene Unsicherheit der Rückzahlung bei Unternehmen. Je schlechter die Bilanz eines Unternehmens aussieht, desto höher ist der Risikoaufschlag.

Staatsanleihen werden von anderen Staaten emittiert. Nicht nur Deutschland, auch andere Staaten emittieren Anleihen. Doch nicht alle Staaten sind so zuverlässig mit der Rückzahlung, so hat beispielsweise Argentinien vor einigen Jahren die Argentinischen Staatsanleihen abgewertet. Es wurde nur noch ein kleiner Teil zurück gezahlt. Eine große Anzahl deutscher Anleger versuchen heute noch, gerichtlich eine höhere Rückzahlung zu erzwingen. Aber es ist fast unmöglich für einen deutschen Anleger, ein argentinisches Gericht dazu zu bringen, die eigene Regierung zu verurteilen.

Jede Bank wird Ihnen eine Reihe von Anleihen empfehlen, häufig sogar eigene Unternehmensanleihen. Sie können aber auch selber eine Unternehmensanleihe heraussuchen und über Ihre Bank kaufen.{weiter[40|9]}

Published inGlossar

Kommentare sind geschlossen.