Veröffentlicht von Stephan Heibel am 01.11.2010 um 08:26 Uhr

Aktienanalyse: Lundin Mining

Guten Morgen Herr Heibel, mich würde Ihre Einschätzung zu Rohstoffen (Bergbau) interessieren, hier vor allem Lundin mining. Vielleicht lässt sich kurz mal etwas im Börsenbrief sagen. Gruss, Martin aus Hirschau 6-Monatschart Lundin mining ANTWORT: Gemeinsam mit Freeport McMoRan, einem Branchenriesen, wird im Kongo eine Kupfermine erschlossen. Da im Kongo derzeit keine so recht stabile Regierung vorhanden ist, werden solche Projekte oftmals neu verhandelt oder ganz in Frage gestellt. Dies geschah in den letzten drei Jahren mit dem Tenke-Projekt im Kongo. Nun wurde endlich eine Vereinbarung getroffen, die der staatseigenen Firma Gecamines einen Anteil von 20% zusichert, Freeport und Lundin mussten entsprechend Anteile abgeben. Ohne die Zahlen zu kennen, kann ich mir gut vorstellen, dass diese Einigung der Knoten für Lundin ist, der nun endlich geplatzt ist. Die Aktie hat bereits 25% zugelegt. Der Freudensprung ist damit erfolgt, doch ich könnte mir gut vorstellen, dass sich das Unternehmen nunmehr in den nächsten Monaten weiter positiv entwickeln wird.{weiter[40|9]}

...

Stephan Heibel

Seit 1998 verfolge ich mit Begeisterung die US- und europäischen Aktienmärkte. Ich schreibe nun wöchentlich für mehr als 25.000 Leser über die Hintergründe des Aktienmarktes und die Ursachen von Kursbewegungen. Meine Leser schätzen meinen neutralen, simplen und unterhaltsamen Stil. Als Privatanleger nutzen sie meine Einschätzungen und Anlageideen, um ihr Portfolio unabhängig zu optimieren.

heibel-ticker.de

Twitter LinkedIn YouTube Xing


© Copyright 2006 - 2024 Heibel-Unplugged