Zum Inhalt springen

Schlagwort: Sentiment

Was wird das Investorensentiment für nächste Woche vorhersagen?

Unser Investorensentiment hat den Short Squeeze letzte Woche (KW 13) vorhergesagt. Unten sehen Sie unsere Prognose für die aktuelle Woche (KW 14). Wird sie wieder richtig liegen? Morgen / Freitag wird es im Heibel-Ticker die Auswertung der aktuellen Woche (KW 14) geben und ich intepretiere die Ergebnisse für die kommende Woche (KW 15). Interpretation für die aktuelle Woche – liegt sie richtig? Vom 1. April 2022 “Zukunftspessimismus lässt steigende Kurse erwarten Aktienkurse…

Angespannte Stimmung im Investoren Sentiment

Die unterschiedlichen Stimmungswerte in Deutschland und den USA lassen sich leicht erklären. Der DAX ist im laufenden Jahr bereits um 10% gefallen, der Dow Jones aktuell nur um 5%. DAX-Unternehmen laufen Gefahr, deutlich höhere Energiekosten tragen zu müssen, vorausgesetzt es gibt genug Strom. In den USA gibt es Öl und Gas im Überfluss. Die hohe Absicherung der Anleger in Deutschland macht jedoch einen weiteren heftigen Ausverkauf unwahrscheinlich – zumindest aus technischer Sicht…

Bärenmarktrallye hat noch Potential

Sie lesen nachfolgend Auszüge unserer Stimmungsanalyse des Investorensentiments sowie unseren Börsenausblick. Das nächste Update kommt morgen / übermorgen wie jedes Wochenende im Heibel-Ticker. Die Sentimentanalyse gibt einen guten Hinweis: Vor zwei Wochen herrschte Panik und das Kind wurde mit dem Bade ausgekippt. Die Erholungsrallye letzte Woche ist daher aus der Sicht der Sentimentanalyse erwartbar gewesen. Doch wie darf das Sentiment in Kriegszeiten interpretiert werden? Im Ausblick leite ich daher ab, wie ich…

Die Stimmungsanalyse der Anleger als Indikator nutzen

Anhand der Anlegerstimmung mit dem technischen Fundament kann man die aktuelle Situation und mögliche Entwicklungsszenarien für die Zukunft ableiten. Diese helfen uns, unsere Anlageentscheidungen fundiert zu treffen und die allgemeine Entwicklung der Börse dabei zu berücksichtigen. Tiefs lassen sich mit der Sentimentanalyse recht treffend identifizieren und so günstige Einstiegsmöglichkeiten entdecken. Bei der Sentimentanalyse, die ich seit 2006 unter deutschen Anlegern und seit 2014 in Kooperation mit dem Handelsblatt erstelle untersuche ich in…

Lockdown belastet nationale Aktienmärkte – Eine Welt ohne Autos

Liebe Börsenfreunde, Inzwischen werden schon die besten Ideen an der Börse gehandelt, als sei die ferne Zukunft heute schon Realität. Elektroautos machen unsere heimische Autoindustrie obsolet, doch schon kommt ein neuer Akteur mit autonom fahrenden Autos und degradiert alle Elektroautos zu Herstellern von Massengütern. Doch auch das ist nur ein Zwischenschritt, wie Sie in Kapitel 02 lesen werden. Außerdem gehe ich auf aktuelle Entwicklung rund um das Thema Inflation ein: Die Auseinandersetzung…

So tickt die Börse: Inflationstreiber werden in Frage gestellt und freudige Erwartung am Aktienmarkt

Liebe Börsenfreunde, einen Vorteil, den mir der Heibel-Ticker gegenüber anderen Publikationen schenkt, ist die Freiheit, die Klappe zu halten, wenn ich nichts zu sagen habe. Davon mache ich in meiner aktuellen Ausgabe Gebrauch: In der vergangenen Woche war ich viel unterwegs und habe den Markt nur aus dem Augenwinkel beobachtet. Unser Portfolio war gut vorbereitet für die aktuelle Entwicklung und gravierend neue Erkenntnisse haben die vergangenen Tage nicht ergeben. Daher fasse ich…

Auflösung der Seitwärtskonsolidierung kann Kursrichtung vorgeben

Seitwärtskonsolidierung löst sich wahrscheinlich auf. Richtungsentscheidung bei Investoren steht an. Sentimentanalyse gibt Aufschlüsse, wie die nächsten Wochen verlaufen können. Das Sommerloch hat seine letzte Woche erfolgreich überstanden. Der DAX notiert nahe seiner Allzeithochs, doch die Marktbreite schwindet. Ich mache mir Sorgen über die nächsten Wochen. Warum, das erläutere ich in Kapitel 02 meiner aktuellen Börsenbrief Ausgabe. Auch das Sentiment in Kapitel 03 macht mir wenig Hoffnung, eine Richtungsentscheidung steht an. Natürlich kann…

Investoren Sentiment: Polarisierung steigt, höhere Volatilität zu erwarten

Das Anleger Sentiment zeigt eine unterschiedliche Stimmung zwischen Profis und Privaten auf. Nachfolgend lesen Sie, wie das zu interpretieren ist. Es bleibt spannend: Den gesamten Sommer über wurden immer wieder mühevoll neue Allzeithochs im DAX erklommen. Unzählige Rücksetzer folgten, führten jedoch nicht zu einem Ausverkauf, sondern endeten stets wieder sehr früh, bevor Panik aufkommen konnte. Ich habe den Eindruck, dass Anleger von weiter steigenden Börsen überzeugt sind und begierig auf Rücksetzer warten,…

Für die nächste Rallye fehlt noch die Kaufbereitschaft der Investoren – Gewinnmitnahmen empfehlenswert

Andere prophezeien gerne den nächsten Crash. Meine Leser schätzen meinen ruhigen Umgang mit Korrekturen am Aktienmarkt. So auch wieder in meiner neuen Börsenbrief Ausgabe und der Analyse der Anlegerstimmung: Das Anlegersentiment gibt uns ein Rätsel auf: Zwar ist der Zukunftsoptimismus seit Wochen hoch, doch immer weniger Anleger wollen Kaufen. Nachfolgend lesen Sie, was aus dieser auf den ersten Blick widersprüchlichen Stimmungslage abzulesen ist. Der DAX ist aktuell, Stand Freitag Mittag, um 1,5%…

Neutrale Stimmung an der Börse verhindert Fortsetzung der Aktien-Rallye

Die aktuelle Analyse der Anlegerstimmung ist wie gewohnt ausführlich. Das Fazit vorab: Nach oben gibt es meiner Einschätzung nach derzeit einen Deckel, nach unten hingegen sieht es gefährlich aus. Es bleibt dabei: Der DAX hält sich auf hohem Niveau, die Fortsetzung der Rallye lässt dennoch auf sich warten. In der abgelaufenen Woche gab der DAX 0,8% auf 15.544 Punkte ab, notiert also weniger als 2% entfernt vom Allzeithoch. Kurzfristig betrachtet könnte man…

Sentimentanalyse liefert keine neuen Signale & Sommerbereitschaft erspart hektischen Aktionismus

Die Sentimentanalyse erstelle ich seit 6 Jahren wöchentlich für das Handelsblatt. Dort kennt man keine Ausnahme, daher habe ich meine Auswertung auch in meinem Urlaub erstellt und in meine neue Heibel-Ticker Ausgabe eingefügt: Interpretation der Ergebnisse Ich versuche mich stets von Saisonalitäten fern zu halten. Natürlich gibt es eine Reihe von Faktoren, die leicht nachvollziehbar ein bestimmtes Verhalten der Anleger beschreiben. Aber letztlich ist jedes Jahr ein wenig anders und man läuft…