Zum Inhalt springen

Schlagwort: Lieferketten

Der Boden ist vielleicht erreicht – Aktienmärkte erstaunlich stabil – trotz Problemen mit Energie, Inflation, Wachstum, Lieferketten…

Trotz einer Vielzahl von negativen Ereignissen konnte der DAX in der vergangenen Woche um 1% zulegen. Ich führe auf, welche Ereignisse den DAX wider Erwarten nicht in die Knie zwangen. Dieser Beitrag stammt aus dem Heibel-Ticker Börsenbrief von letztem Freitag. Die nächste Ausgabe gibt es diesen Freitag per wieder kostenlos per Mail. Eine spannende Woche liegt hinter uns, es ist viel passiert. Der DAX startete am Montag mit einem Minus von 3%…

Im Gespräch mit HHLA CFO Dr. Roland Lappin, Finanzvorstand der Hamburger Hafen & Logistik AG

Ich berichte hier von meinem Gespräch mit dem Finanzvorstand Dr. Roland Lappin der Hamburger Hafen und Logistik AG vom Hamburger Investorentag. Bei LinkedIn habe ich ein kurzes Video direkt nach dem Gespräch dazu aufgenommen: https://www.linkedin.com/posts/stephan-heibel_hamburgerinvestorentag-hhla-cfo-activity-6968240994651672578-T0Me Der Baltic Dry Verschiffungsindex für den Transport von Schüttgut ist seit Jahresbeginn um 56% eingebrochen. Die Transportrate für Container ist um 40% eingebrochen. Gleichzeitig steigen die Kosten für Sprit und Personal. So habe sich der Erlös für…

Meine Gespräche mit Vorständen auf dem HIT deuten auf ein konstruktives zweites Halbjahr

Mittwoch und Donnerstag letzte Woche war ich auf dem Hamburger Investorentag. Vorstände und IR-Manager von rund 50 Unternehmen stellten sich den Fragen von über 100 Anlegern. Ich hatte die Gelegenheit zu einer ganzen Reihe von Einzelgesprächen. Meine wichtigsten Erkenntnisse möchte ich Ihnen kurz weitergeben. Viele von Ihnen haben meine kurzen Videos zu den Gesprächen mit diversen Vorständen bereits auf LinkedIn gesehen. Falls nicht, finden Sie die Videos hier: https://www.linkedin.com/in/stephan-heibel/recent-activity/shares/. Sie finden dort…

War’s das mit der Inflation?

Ich habe mir mal angeschaut, wer die Haupttreiber der Inflation sind. 1. Immobilien sind derzeit die Hauptverursacher der Inflation: Häuserpreise und Wohnungsmieten fließen dort hinein. Seit Jahren, Jahrzehnten herrscht ein Wohnungsmangel in den meisten Großstädten Deutschlands. Der Zustrom von Flüchtlingen hat die Situation am unteren Ende der Preiskategorien verschärft. Mietpreisdeckel, Konjunktursorgen und steigende Inflationsraten sorgen dafür, dass die Bautätigkeit deutlich zurückgeht. Aktuell beträgt die Inflationsrate in diesem Bereich 17,7%. Eine wirkliche Entlastung…

Zwei von drei Krisen zeigen hoffnungsvolle Entwicklungen

Wann ist Schluss? Wann werden wir einen Boden erreichen? Wenngleich die Sentimentanalyse Woche für Woche zumindest bei den zeitlichen Indikatoren neue negativ-Rekorde austeilt, so bleibt das absolute Ausmaß der Angst und Panik noch immer hinter den Extremwerten des Coronacrashs zurück. Ist das ein Zeichen dafür, dass die Erkenntnis, dass unsere Welt nicht mehr so aussieht wie gestern, nur langsam durchsetzt? Wie gravierend sind die Änderungen? Der Handel mit Russland scheint auf absehbare…