Zum Inhalt springen

Schlagwort: EZB

So tickt die Börse: Bedenken zum Ausverkauf

Die Gründe für den Ausverkauf sind vielfältig. In Kapitel 02 meiner aktuellen Heibel-Ticker Ausgabe erläutere ich Ihnen die Hintergründe zur Chip-Knappheit, zu steigenden Energiepreisen, den Lieferproblemen, der Corona-Angst und den Zusammenhang mit der Inflation. Da braut sich was zusammen 🙁 Vor 10 Tagen konnte ich mich zu keiner festen Meinung durchringen, verschob die Fertigstellung des Heibel-Tickers um einen Tag und entschied mich schließlich, vorerst keine Meinung zu haben ;-). Nachdem in vielen…

“Stephan, der Bitcoin ist eine windige Sache und Du machst Dir Deinen guten Ruf kaputt damit!”

Ich hatte am vergangenen Wochenende eine interessante Diskussion mit einem älteren Semester, der mich schon seit Kindesbeinen kennt: “Stephan, der Bitcoin ist eine windige Sache und Du machst Dir Deinen guten Ruf kaputt damit”, mahnte er. Eine solche Mahnung geht auch an mir nicht spurlos vorüber und ich habe viel darüber nachgedacht. Mit 6,5% Portfolioanteil stellt der Bitcoin für mich eine Absicherung gegen den Wahnsinn der EZB dar (siehe Kapitel 02 meiner…

So tickt die Börse: Geldwertstabilität irrelevant für Geldpolitik

Ein Leser kritisierte mich dafür, dass ich die Inflation nicht ernst nehme. Hmm, auch dazu habe ich im Rahmen meiner Leserfragen Rubrik eine Meinung 😉 Nachfolgend finden Sie die Leserfrage und meine Antwort. Leserfrage Sehr geehrter Herr Heibel, meiner Ansicht nach gehen Sie in ihrer letzten Ausgabe ein wenig leichtfertig mit dem Thema Inflation um. Wollen Sie ihre Leser beruhigen in dem Sie die Preissteigerungen in den USA klein reden und dabei…

Verständnisfrage zu Griechenland-Hilfe und Schuldenbremse

Hallo Herr Heibel, ich habe in einigen Punkten Verständnisprobleme, vielleicht sind die Themen allgemein interessant. Führt die Griechenland-Hilfe zu den neuen Spar-Erfordernissen in DE, um die beschlossene Schuldenbremse dennoch einhalten zu können? Zu welchen Konditionen ist die Griechenland-Hilfe geplant? Rückgabe, Zins? Angenommen, die Hilfe wird zu 100% zurückerstattet und trägt den anfallenden Zins, wären das für mich keine normalen Ausgaben und nicht dem Haushaltsdefizit zuzurechnen.Stark vereinfacht (ohne Zinseszins und Inflation): Deutschland begibt…

EZB öffnet Schleusen

Sehr geehrter Herr Heibel, ich bin hin und weg über Ihre “Schleusen-Gedanken” im letzten Ticker, die sich wohl zu öffnen hätten und die prompt zur Realitaet wurden ! Ob Frau Merkel und die anderen massgeblichen Herren wohl den Heibel-Ticker lesen? Auch finde ich Ihre Internet-Benachrichtigungen einfach spitze! Vielen Dank dafuer, Petra aus München {weiter[40|9]}