...
Veröffentlicht von Stephan Heibel am 09.03.2021 um 10:12 Uhr

So tickt die Börse: Problematische Entwicklung von Angebot und Nachfrage am Aktienmarkt

Nachdem wir vor in meiner Ausgabe 21/8 ausführlich über den Zinsmarkt gesprochen haben, zeige ich Ihnen nun in Kapitel 02 meiner Ausgabe 21/9, welche weiteren Entwicklungen an den Finanzmärkten dazu geführt haben, dass eine Fortsetzung der Rallye "wie früher" gar nicht so einfach ist: IPOs, SPACs und Aktienplatzierungen haben das Angebot an Aktien drastisch erhöht, gestrichene Aktienrückkäufe hingegen haben die Nachfrageseite ausgedünnt.

"An den Aktienmärkten ist eine Fehlentwicklung zu beobachten, die wir für unsere Anlageentscheidung nutzen sollten", behauptet der Volkswirt. "Nein, die Börse hat immer Recht", erwidert der Trader. Hier stoßen zwei Welten aufeinander, die beide ihre Existenzberechtigung haben. Volkswirte und langfristig orientierte Anleger analysieren die Konjunktur, bewerten Unternehmen und leiten aus ihren Erkenntnissen ab, wohin sich die Märkte entwickeln müssten. Läuft es kurzfristig anders, so ist das eine Gelegenheit zum Investieren. Trader interessieren sich nicht sonderlich für solche fundamental orientierten Analysen, sie versuchen kurzfristige Trends zu erkennen und springen dann auf. Kehrt sich der Trend um, hat man eben Unrecht gehabt und löst die Spekulation auf.

Einen Mittelweg zwischen diesen beiden Extremen zu finden, ist nicht leicht. Ich versuche, "Fehlentwicklungen" für unsere Anlageentscheidungen zu nutzen, habe aber gleichzeitig ein Regelwerk eingezogen, um mich zu "disziplinieren". Denn das Tal der Tränen kann tief und lang sein, das möchte ich möglichst nicht durchschreiten müssen. Schauen wir uns also mal an, was derzeit eine "Fehlentwicklung" ist, und in wieweit die Aktienmärkte doch "Recht" haben.

Im vollständigen frei zugänglichen Kapitel 02 meiner Ausgabe 21/9 finden Sie Informationen, Hintergründe und Einschätzungen zu folgenden Themen:

  • Vorübergehender Zinsanstieg
  • Erwartung an die Notenbank
  • Aktienrückkäufe, Dividenden, IPOs und SPACs
  • Wochenperformance der wichtigsten Indizes

https://www.heibel-ticker.de/heibel_tickers/1847#ch02

...

Stephan Heibel

Seit 1998 verfolge ich mit Begeisterung die US- und europäischen Aktienmärkte. Ich schreibe nun wöchentlich für mehr als 25.000 Leser über die Hintergründe des Aktienmarktes und die Ursachen von Kursbewegungen. Meine Leser schätzen meinen neutralen, simplen und unterhaltsamen Stil. Als Privatanleger nutzen sie meine Einschätzungen und Anlageideen, um ihr Portfolio unabhängig zu optimieren.

heibel-ticker.de

Twitter LinkedIn YouTube Xing


© Copyright 2006 - 2024 Heibel-Unplugged