Heibel-Ticker Know-how: Finger weg von ETFs

Dienstag 21. April habe ich im Rahmen eines Plus-Updates die Hintergründe zum Ölpreisverfall erklärt. Ein Fazit war, nicht in ETFs zu investieren, die Futures verwenden. Diese Warnung möchte ich noch ein wenig ausweiten: Alle ETFs und Indexzertifikate werden in dieser Marktphase suboptimal laufen. Solche Produkte sind so etwas wie Körbe, in die alle Papiere gelegt[…]

So tickt die Börse: Es wird länger dauern

Im Crash ging’s für alle Aktien runter, in der anschließenden Erholung konnten sich alle Aktien aufrappeln. Doch nun erleben wir ein differenziertes Verhalten an den Aktienmärkten: Die Corona-Verlierer geben schon wieder ab, während die Corona-Gewinner weiter zulegen. Wie Sie die beiden Gruppen unterscheiden können, zeige ich in Kapitel 02: https://heibel-ticker.de/heibel_tickers/1741#ch02 Der wichtigste Vorwurf, der gemacht[…]

animusX Investoren Sentiment Umfrage: Schmerzhafte Differenzierung

Die Stimmung sackt ab. Das ist, nach der längeren Seitwärtsbewegung an den Aktienmärkten, eigentlich ein gutes Zeichen. Doch auf der anderen Seite ziehen schwarze Wolken auf, wenn Anleger in die Zukunft blicken. Da ist es schwer, Kaufinteresse zu wecken. Wie also sollen die Kurse steigen? Die ausführliche Auswertung sowie Interpretation lesen Sie im frei zugänglichen[…]

Heibel-Ticker Inside: Baltic Dry Shipping Index als Indikator für Chinas Wirtschaft

Der Baltic Dry Verschiffungsindex, der maßgeblich von den täglichen Frachtraten Chinas für Schüttgut bestimmt wird, zieht weiter an: die chinesische Wirtschaft kommt mit Vehemenz aus dem Shutdown zurück. Der Baltic Dry gibt die Verschiffungskosten für Schüttgut an und wird hauptsächlich in China für kurzfristig zu disponierende Transporte gebildet. Denn der Verschiffungsindex wird maßgeblich von den[…]

Heibel-Ticker Update zum Coronavirus

Zumindest eine Meinung brauchen wir als Anleger, wenngleich wir unsere Meinung als „offen“ bezeichnen müssen, da wir nicht das Fachwissen haben, um die Aussagen der Fachleute, die nicht einmal die nötigen Daten und Fakten haben, einordnen zu können. Dennoch versuche ich einen Überblick über die Situation zu geben, damit wir in den kommenden Wochen vergleichen[…]

Coronavirus und Börse: Wohin die Reise geht … 4 mögliche Ziele

Wohin die Reise geht … wurde uns letzten Mittwoch nicht verraten. Bundeskanzlerin Angela Merkel und die 16 Landesfürsten haben sich auf eine moderate Lockerung der Kontaktbeschränkungen geeinigt. Das Feedback, das mich zu dieser Entscheidung erreicht, geht in alle Richtungen. Den einen ist es zu wenig Lockerung, den anderen zu viel. Das Problem ist meiner Einschätzung[…]

In eigener Sache: „Einfach einen Tick besser“

Getreu dem Motto „Tue Gutes und sprich darüber“ möchte ich hier einen Beitrag als Eigen-Werbung platzieren. Ich bin als Börsenprofi seit über 20 Jahren erfolgreich als Börsenbrief Autor aktiv. Ich gebe mit meinem Heibel-Ticker einen wöchentlichen Einblick in die aktuelle Finanzwelt und Blick hinter die Kulissen der Finanzwelt. Privatanleger profitieren von meinen verständlichen Analysen, fundierten[…]

Heibel-Ticker Wunschanalyse „Mit mRNA von BioNTech gegen Covid-19“ in Kooperation mit sharewise

In der neuen Wunschanalyse in Kooperation mit sharewise beschäftige ich mich mit BioNTech, einem der drei Unternehmen weltweit, die mit mRNA in Lichtgeschwindigkeit einen passenden Impfstoff gegen Covid-19 entwickelt haben und nun zulassen wollen. In der Wunschanalyse untersuche ich den Ansatz des Unternehmens und versuche zu beurteilen, wie die Erfolgschancen sind und ob sich damit[…]

Wird Öl steigen und der US-Börse helfen?

Saudi Arabien hat sich letzte Woche mit einer Milliarde USD an europäischen Ölkonzernen beteiligt: Royal Dutch Shell, Total, Enel und Equinor (Norwegen). Ich gehe daher davon aus, dass eine Fördermengenkürzung durch große Zugeständnisse der Saudis ermöglicht wird, was den Ölpreis weiter antreiben wird und somit insbesondere auch der US-Börse hilft. Weitere Informationen zu der Wochenperformance[…]

animusX Investoren-Sentiment: Licht am Ende des Tunnels reicht für Entspannung

Das kann’s noch nicht gewesen sein, denken sich immer mehr Anleger. Der Optimismus der vergangenen Wochen, als Anleger den Crash noch als günstige Kaufchance betrachteten, schwindet. Es kommen Sorgen auf, ob denn ein Neustart unserer Wirtschaft wirklich so reibungslos gelingen kann. Um 11% ist der DAX in der vergangenen Woche angesprungen: Zunächst keimte Hoffnung auf,[…]
Back to top