Zum Inhalt springen

Optionsscheine

Last updated on 9. Februar 2022

Kurs der Aktie: € 25

Preis des Optionsscheins: € 0,70

Wenn Sie 10.000 Optionsscheine zu beispielsweise 0,70 Euro kaufen, dann zahlen Sie, 7.000 Euro.

Am Ende der Laufzeit müssen Sie nicht die 10.000 Aktien zu etwa 250.000 Euro kaufen, sondern es wird nur ein Spitzenausgleich vorgenommen. Wenn der Kurs der Aktie dann beispielsweise angestiegen ist und der Optionsschein 0,85 Euro wert ist, dann erhalten Sie 8.500 Euro auf Ihr Konto gebucht.

Der Unterschied zwischen amerikanischen und deutschen Optionen ist für Sie irrelevant: Sie könnten bei der amerikanischen Version jederzeit die Auslieferung der 10.000 Aktien verlangen – bei der deutschen Version müssen Sie bis zum Ende der Laufzeit warten. Da die Aktien jedoch heutzutage nicht mehr ausgeliefert werden, sondern lediglich eine Buchung des Differenzbetrages vorgenommen wird, ist dieser Unterschied für Sie nicht relevant.

Ihre Optionsscheine können Sie ohnehin jederzeit auch während der Laufzeit verkaufen – das hat mit der Auslieferung überhaupt nichts zu tun. {weiter[40|9]}

Published inGlossar

Kommentare sind geschlossen.