...
Veröffentlicht von Stephan Heibel am 01.02.2022 um 09:47 Uhr

Heibel-Ticker vs. DAX - Portfolio Entwicklung und Jahresvergleich

Privatanleger vergleichen den Erfolg von Anbieter von Aktienempfehlungen gerne mit Indizes wie dem DAX. Damit Sie den Vergleich möglichst einfach machen können, zeigen wir hier den direkten Vergleich des Heibel-Ticker Portfolios mit dem DAX.

Entwicklung seit 2008

Mit dem Heibel-Ticker Portfolio hätten Sie von 2008 bis Ende 2021 aus 100.000 Euro 415.980 Euro gemacht, durchschnittlich 11% pro Jahr. Der DAX als Vergleich hat 7% pro Jahr in dem Zeitraum erzielt, aus 100.000 Euro wurden 192.000 Euro.

Hier sehen Sie grafisch, was aus 100 Euro mit dem Heibel-Ticker Musterdepot seit dem Start in 2008 geworden ist und was dagegen 100 Euro Investment in den DAX gebracht hätten.

Direkter Vergleich einzelner Jahre

Ein besonderes Merkmal des Heibel-Tickers ist der langfristige Horizont: Berufstätige sollen in die Lage versetzt werden, Ihren Spargroschen langfristig lukrativ anzulegen. Das gelingt im Heibel-Ticker mit einer jährlichen Performance von durchschnittlich 11%, beim DAX sind es nur 7%. Und das gelingt insbesondere dadurch, dass wir in schlechten Jahren weniger verlieren, als der DAX oder die US-Indizes. 

Hier können Sie die einzelnen Erfolge nach Jahren vergleichen.

Wenn Sie sich für weitere Informationen über den Heibel-Ticker Börsenbrief interessieren, finden Sie diese unter heibel-ticker.de

...

Stephan Heibel

Seit 1998 verfolge ich mit Begeisterung die US- und europäischen Aktienmärkte. Ich schreibe nun wöchentlich für mehr als 25.000 Leser über die Hintergründe des Aktienmarktes und die Ursachen von Kursbewegungen. Meine Leser schätzen meinen neutralen, simplen und unterhaltsamen Stil. Als Privatanleger nutzen sie meine Einschätzungen und Anlageideen, um ihr Portfolio unabhängig zu optimieren.

heibel-ticker.de

Twitter LinkedIn YouTube Xing


© Copyright 2006 - 2024 Heibel-Unplugged