HT+ Tipp: Mit Upright Project Unternehmen ESG-technisch bewerten

heibel-ticker esg upright project unternehmen bewerten

Wie wichtig sind Ihnen ESG-Kriterien für Ihre Portfolio-Entscheidungen?


Infos über Upright und ESG Analyse für TUI

Letzte Woche hatte ich ein Gespräch mit Toni Laitila, dem Vertriebschef eines kleinen finnischen Startups, das sich mit der Auswertung des „Impact“ (Auswirkung / Einfluss) von Unternehmen beschäftigt. Upright Project bietet einen tiefen Blick in die Auswertung von ESG-Kriterien mit Hilfe künstlicher Intelligenz. Ich werde mich in den kommenden Monaten ein wenig tiefer in diese Datenbank einarbeiten und immer wieder meine Erkenntnisse teilen. Wer meine Update erhalten möchte, kann sie unter heibel-ticker.de abonnieren.

Das Upright Project nutzt 135 Mio. wissenschaftliche Studien und wertet sie mit Hilfe künstlicher Intelligenz aus. So sucht sich die Software Informationen über entsprechende Unternehmen zusammen, schaut dabei auf der Unternehmensseite nach, nutzt aber auch Wikipedia und Ähnliches, und durchforstet anschließend die Datenbank nach Hinweisen auf die ökologische Verträglichkeit der Produkte, auf die Auswirkung auf die Gesundheit der Menschen, die sozialen Auswirkungen bis hin zum Aufbau von Know-how. Das Ganze wird dann mit Hilfe von 19 Kategorien bewertet, wobei negative Auswirkungen aufsummiert und den positiven gegenübergestellt werden.

Ich gehe näher auf Upright Project ein und analysiere in einem Beispiel TUI: https://www.heibel-ticker.de/heibel_tickers/1708#ch05