Zum Inhalt springen

Monat: Juni 2008

Börsenanalyse: Zukunft der Kohle als Energieträger – Wichtige Grundversorgung

Sehr geehrter Herr Heibel, als Investor versucht man ja immer einen neuen Trend aufzuspüren und dies möglichst frühzeitig. Seit einigen Tagen bin ich auf Kohle gestoßen. Dies besonders in Australien, aber auch weltweit. Der gegenwärtige Anteil von Kohle an der internationalen Stromerzeugung liegt bei rund 40 Prozent und dürfte in Zukunft weiter steigen, da mittlerweile auch immer mehr Entwicklungs- und Schwellenländer ihre kostengünstigen lokalen Kohlevorkommen nutzen. Ich habe nachfolgend nicht nur einige…

Zertifikate: S&P Oil & Gas Marketing & Refining Open End Zertifikat falsch strukturiert

Sehr geehrter Herr Heibel, ich habe auf den goldseiten.de einen Artikel von Adam Hamilton (Benzin, Diesel,ÖL v. 19.5.08) gelesen, der mir sehr schlüssig erscheint. Die Raffinerien sind unten am 52-W-Tief angelangt, da der Benzinpreis den Ölpreisanstieg nicht nachvollzogen hat und sie kein Geld verdienen. Auf die Dauer kann es nicht sein, daß ein Vorprodukt teurer ist als das veredelte Produkt und die Benzinpreise müssen steigen. Wie kann man davon profitieren? Wegen des…

Börsenanalyse: Inflationsindizierte Anleihen als Schutz gegen steigende Zinsen

Hallo Herr Heibel, wenn man Inflation / steigende Zinsen erwartet, darunter müssten die Anleihemärkte leiden, oder? Lohnt es sich in dem Fall, die Anleihen shorten? Und wenn ja, wie? Puts auf Bonds kaufen? Auf welche – US Bonds, Euro-Bond-Future, oder andere Bonds? Und sehen Sie es als sinnvoll an, sich für die nächsten Monate / Jahre so zu positionieren? Danke und Gruß aus München, Robert ANTWORT: Eine gute Frage. Prinzipiell haben Sie…

Aktienanalyse: General Electric mit Problemen in der Finanzbranche

Sehr geehrter Herr Heibel, wie sehen Sie die Chancen für General Electric GE auf die Sicht der kommenden 5 Jahre? Grüsse aus Basel, Jürg ANTWORT: Oh, das ist nicht leicht. GE hat sich in den vergangenen Jahren von den Lockrufen der Finanzbranche verleiten lassen, und so war GE im Jahr 2006 der weltweit größte Finanzierer von Konsumenten sowie Unternehmen. Das Unternehmen hat keine Bank, sammelt also keine Spareinlagen ein. Der Verkauf der…

Börsenanalyse: CO2-Bekämpfung mit Ethanolbeimischung und Welthungersnot akzeptieren?

Sehr geehrter Herr Heibel, ich würde gerne eine Frage zu unserem Depotwert “Bunge” an Sie richten. Soweit ich es verstanden habe, spekulieren wir mit Bunge auf einen wachsenden Bedarf an Bioethanol für die Spritbeimischung. Wie sehen Sie diese Wette vor dem Hintergrund einer immer knapper erscheinenden Nahrungsmittelproduktion weltweit? Kann es nicht sein, dass der Versuch, über nachwachsende Rohstoffe den Energiehunger der Industriestaaten zu decken ganz oder teilweise wieder aufgegeben wird? Weil sowohl…

Aktienanalyse: Düngemittelhersteller Chemical & Mining Co. of Chile mit Up-Trend

Hallo Herr Heibel, beobachte diese Agraraktie schon zwei, drei Monate. Hätte kaufen sollen, wären 100 % Plus gewesen … Kürzsel SQM an der NYSE Gewaltiger UP-Trend, auch die letzten Tage mit großem Volumen. Eine Aktie, die es wert wäre, analysiert zu werden ? Mit freundlichen Grüßen, Josef aus Rembach ANTWORT: Gerne werfe ich einen Blick auf Chemical & Mining Co. of Chile (SQM). Gemeinsam mit Potash, Mosaic, Agrium und auch K+S (Kali…

Aktienanalyse: Optionsscheine auf Google, Apple und Microsoft

Sehr geehrter Herr Heibel, habe im letzten Herbst Calls auf Apple,Goggle und Microsoft gekauft. Anschaffungswert:23.400 €. Jetzt ist mein Depot nur noch 4.700 wert. Der Microsoft Call und Google Call haben 99% verloren.Was habe ich falsch gemacht? Soll ich jetzt alle verkaufen? Schicke Ihnen einen Auszug von meinem Depot. Herzliche Grüße, Karl-Heinz aus Lohr am Main ISIN Produkt Stück Aktueller Wert Anschaffungswert Kosten Performance Letzte Bewegung DE000GS71403 GS Produkt Microsoft call (Strike…

Aktienanalyse: BGI besser aufgestellt nach Kapitalerhöhung und Übernahme

Sehr geehrter Herr Heibel, obgleich nicht mehr ganz so jung, habe ich dennoch Mut in so genannte Wachstumswerte zu investieren. Nachfolgend führe ich gerne meine nicht glänzenden “Perlen” auf. Maternus, in der Pflegeeinrichtung aktiv. BGI, seit einer Fusion bzw. Migration eine Energieaktie mit aufsteigender Charttendenz. ComputerLinks, Technologieaktie mit Sitz in Bayern. Evotec, eine aus dem Index gefallene Biotec Aktie. Seit dem Abgang aus dem Tecdax bleibt sie konstant bei 1,70 Euro stehen.…

Aktienanalyse: Fortescue Metals liefert das knappe Eisenerz nach China

Hallo Herr Heibel, lese immer gerne Ihre News zum aktuellen Börsengeschehen. Wünsche Ihnen alles Beste zur Hochzeit! Wollte mal fragen, was halten Sie von Fortescue Metals Group Ltd (WKN 121862) Viele Grüße aus Südtirol, Egon ANTWORT: Besten Dank für die Hochzeitswünsche. Die australische Fortescue Metals hat ihren Schwerpunkt beim Abbau von Eisenerz und der Ölförderung. Der wichtigste Abnehmer des Unternehmens ist China. Als australisches Unternehmen sitzt dieser Eisenerzproduzent direkt vor der Tür…

Börsennachrichten: Heiko Thieme spricht von Spekulation beim Ölpreis und anderen Unsinn

Hallo Herr Heibel, schauen Sie sich doch einmal bitte die Sendung vom DAF mit Heiko Thieme an, der link sollte passen: http://news.onvista.de/tv.html?ID_NEWS=78175943 Bestechend ist, wie oft er richtig gelegen hat in der Vergangenheit. Nur sagt er hier etwas, was Ihrer Meinung ziemlich konträr gegenüber steht. Ich bin gespannt, wer sich hier korrigieren muss. Mit freundlichem Gruß, Siegfried ANTWORT: Von Heiko Thieme halte ich absolut gar nichts. Es ist zu früh, in den…

Börsenanalyse: Gold ETF steuerlich wie Fonds, keine MWSt auf Gold

Hallo Herr Heibel, vielen Dank für die interessanten Informationen. Noch eine Nachfrage zu Gold: Ist es rein steuerlich betrachtet nicht besser Gold physisch zu lagern ? Wird nicht beim Kauf eines Gold-ETF’s dies steuerlich als Zertifikat gewertet und ist damit nur noch mit der neuen Zinsabschlagssteuer wieder zu verkaufen, also mit minus (ca.) 28 % vom Gewinn ?? Fällt beim Gold-Barkauf Mwst an ? Sobald ich Zeit finde, werde ich den Heibel-Ticker…

Aktienanalyse: DRD Gold wird vom schwachen Rand profitieren, Probleme überwiegen jedoch

Hallo Herr Heibel, ich habe vor ein paar Monaten schonmal ca. 40 Prozent mit DRD Gold verdient. Herzlichen Dank nachträglich für Ihre Empfehlung – wobei sich mein spätes Befolgen sowohl der Kauf- wie auch der Verkaufempfehlung bezahlt gemacht hat ;-). Nun kostet DRD Gold nur noch halb so viel wie bei meinem letzten Verkauf. Ich weiß, sie empfehlen zur Zeit vorrangig einen Gold-ETF und physisches Gold – wäre dennoch DRD-Gold bei ca.…