Anlagedauer der Empfehlungen im Börsenbrief

Sehr geehrter Herr Heibel, Ihre langfristigen Anlageempfehlungen im Börsenbrief Heibel-Ticker sind ein bißchen wenig und ein Witz. Oder was verstehen Sie darunter. Für mich sind das min. 2 Jahre und länger. Freundlichen Gruß aus Moers, Klaus ANTWORT: Vielen Dank für Ihr Schrieben. Mein Horizont sind nun einmal maximal 18-24 Monate, länger kann ich nicht seriös[…]

Aktien Börse: Einschätzung von Immofinanz

Hallo Herr Heibel! Würde mich für ihre Einschätzung der Aktie Immofinanz interessieren WKN 911064 Mit freundlichen Grüßen, Werner aus Österreich ANTWORT: Immofinanz hält 51 % der Anteile von Immoeast. Der Vorstand von Immofinanz hat darauf hingewiesen, daß das Wachstum der Immofinanz künftig von Immoeast getrieben wird. Immoaustria und Immowest (Hauptgeschäft ist in Deutschland) seien ausgereizt.  Vergangenes Jahr[…]

Börsenanalyse: wirtschaftliche Entwicklung – ein Vergleich zwischen Argentinien und Deutschland nach der Wiedervereinigung

Lieber Herr Heibel, was ich von Ihren Börsenempfehlungen halte, hatte ich Ihnen mit Vierzeilern geschrieben. Weiter so! Ihre politischen Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen. Wie soll man Ihren Vergleich bezüglich der wirtschaftlichen Entwicklungen in Argentinien mit der nach der Wiedervereinigung verstehen? Was haben Sie gegen Helmut Kohl, dem Sie anscheinend allein die Schuld für Fehlentscheidungen[…]

Aktien Analyse: Alcan noch kein Kauf

Hallo H. Heibel, wünsche nachträglich schöne Feiertage plus guten Rutsch, habe mich für ein weiteres Jahresabo entschlossen und am 24.12.06 zur Überweisung gebracht. Hätte gerne Ihre Meinung zu Alcan/850204 Grüße Rudolf aus Österreich ANTWORT: Vielen Dank für das Weihnachtsgeschenk, ich werde mein Geschenk an Sie scheibchenweise in den nächsten 52 Wochen ausliefern 🙂 ALCAN Das[…]

Spekulation auf Silber- und Goldpreis: Optionsscheine

Hallo H. Heibel, ich erkenne momentan, dass Sie sehr optimistisch für dieEdelmetallpreise sind. Zusätzlich zu den von Ihnen empfohlenen Investments denke ich übereinen Optionsschein mit Laufzeit ANfang 2008 nach. Ein Hebel von 3-4(Silberpreis)schwebt mir vor. Für wie riskant/chancenreich halten Sie momentan den Einstieg ineinen SIlberoptionsschein? Abschließend wünsche ich Ihnen noch ein schönes Fest und einen[…]

Druckformatierung des Heibel-Ticker Börsenbriefes

Lieber Hr. Heibel Ich danke Ihnen für Ihr email und Ihre wertvollen Informationen. Ich kann den Inhalt Ihrer Information sehr gut verstehen – Danke für die Offenheit und die Klarstellung. Ich gratuliere Ihnen sehr zu Ihrem guten Tipp letzter Woche bezüglich Apple – da hatten Sie die richtige Idee zum richtigen Zeitpunkt – Sie sind[…]

Goldwährung im Internet: e-Gold & Goldmoney

S.g. Herr Heibel! Wie durch Ihren letzten Newsletter auch dokumentiert, interessieren sich einige Leser für Silber und Gold in physischer Form. Wie steht Ihre Meinung zu Online-Anbieteren, die ebenfalls die Abwicklung von Zahlungen anbieten, wie zb. e-gold oder goldmoney.com? Vielen Dank für die Info Christoph aus Wien  ANTWORT Lieber Christoph, Als ich noch 1988 bis 1990 meine Banklehre machte,[…]

Heibel-Ticker Börsenbrief: Argentinien–Helmut Kohl

Lieber Herr Heibel, was ich von ihren Börsenempfehlungen halte, hatte ich ihnen mit Vierzeilern geschrieben. Weiter so ! Ihre politischen Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen. Wie soll man ihren Vergleich bezüglich der wirtschaftlichen Entwicklungen in Argentinien mit der nach der Wiedervereinigung verstehen? Was haben sie gegen Helmut Kohl, dem sie anscheinend allein die Schuld für[…]

Börsenbrief Heibel-Ticker: Wie lang ist langfristig

Sehr geehrter Herr Heibel, Ihre langfristigen Anlageempfehlungen sind ein bißchen wenig und einWitz. Oder was verstehen Sie darunter. Für mich sind das min. 2 Jahre und länger. Freundlichen Gruß aus Moers, Klaus ANTWORT: Sehr geehrter Herr Beyer, vielen Dank für Ihr Schrieben. Mein Horizont sind nun einmal maximal 18-24 Monate, länger kann ich nicht seriös[…]

Goldpreis- und Uranpreisentwicklung, Organisatorisches & Formatierung des HT

Sehr geehrter Herr Heibel, vielen Dank für die Zusendung Ihres neuen Börsenbriefes. Ich habe mir ein Bild machen können vom Inhalt des Heibel-Ticker und werde so wohl nicht die Katze im Sack kaufen. Ganz besonders gefällt mir, da Sie diesen Superblödsinn mit der neuen Rechtschreibung nicht mitmachen. (Ausrufezeichen). Ich werde nach Ablauf meines Gratisabos Ihren[…]

Goldpreis in Hausse: Spekulieren mit Silber-Zertifikat, ohne Quanto Währungsabsicherung

Hallo Herr Heibel, Sie sind ja derzeit für "kaufen" was Silber anbelangt, oder? Ein sehr interessantes Zertifikat ist doch dann dieses hier. A0AB82 Es ist nicht anfällig für Währungsschwankungen, was man ja leider am Goldzertifikat in Ihrem Depot sieht und man hat keine 16MwSt  wie beim Barkauf. Auch entfallen hohe Verwaltungsgebühren wie bei Ihrer anderer[…]
Back to top