Börsenanalyse: CFDs sind besser als Optionsscheine

Hallo Herr Heibel, leider habe ich in diesem Jahr mit Ihren Empfehlungen fette Verluste eingefahren. Daher habe ich mich entschlossen auf Grund der hohen Volatilität der Märkte nur noch ganz kurzfristig mit DAX Optionsscheinen ( Put u. Call ) mit dem Restwert meines Depot zu spekulieren. Die Auswahl an diesen Produkten ist allerdings riesig und[…]

Börsenanalyse: Wirkung einer Steuersenkung bei MWSt und Einkommenssteuer

Moin Moin Herr Heibel, ich finde Ihre Updates nach wie vor sehr interessant, denn die Informationen vermitteln einen sehr guten Einblick in das Börsengeschehen. Fast immer kann ich mich mit Ihren „Statements“ gut identifizieren, aber bezüglich der Mehrwertsteuererhöhung habe ich eine grundsätzlich andere Meinung, denn ich bin ein Gegner der MWST-Senkung: 1) Wer garantiert dem[…]

Börsenanalyse: Hedgefonds MAN AHL Diversified

Guten Tag Herr Heibel, ich hätte mal eine Frage, allerdings zu keinem Einzelwert, sondern zu einem Fonds als Sicherungsbeimischung zu meinen Anlagen. Sollte Sie das Thema interessieren, würde ich mich über eine kurze Einschätzung freuen. Letzthin habe ich versucht, MAN AHL Diversified,  357956, online zu kaufen. Leider konnte ich auf nachfolgenden Plattformen keinen Handel tätigen[…]

Börsenanalyse: Niedergang Dubais, weltweite Konjunkturprogramme und andere Megatrends

Hallo Herr Heibel, ich habe mich letzte Woche auch an Redakteure großer Wirtschaftsmagazine gewandt, die über den Golf geschrieben haben, bzw. die Wertpapier-Sparte betreuen. Außer einem „wir werden der Frage nachgehen“ kam da nix. Ich kann mir auch vorstellen, dass es recht schwierig ist, geeignete Instrumente zu finden, denn diese Investitionen liefen ja meist zwischen[…]

Börsenanalyse: Wenn eine Kneipe wie die Börse funktioniert, dann…

Wenn die Finanzkrise keine Finanzkrise, sondern eine Kneipenkrise wäre, wäre sie in etwa so entstanden: Heidi besitzt eine Bar in der Innenstadt. Um den Umsatz zu steigern, beschließt sie, die Getränke der treuen Kundschaft – mehrheitlich Alkoholiker ohne Arbeit – aufzuschreiben (ihnen also Kredit zu gewähren). Das spricht sich herum und dadurch drängen sich immer[…]

Börsenanalyse: Charttechnik und deren Grenzen

Sehr geehrter Herr Heibel, danke für Ihre Antwort. Ich bekomme immer wieder Zweifel an den Thesen der Charttechnik, vor allem, weil ich in der Regel nicht sehr lange brauche, um ein Gegenbeispiel zu finden. So zum Beispiel, dass man erst bei Überwindung der 200-Tages Linie davon ausgehen kann, dass der Abwärtstrend überwunden ist. Ich schaue[…]
Back to top