Rechtschreibregeln

Sehr geehrter Herr Heibel, in Sachen neuer Rechtschreibung liegen Sie gar nicht so falsch: Sie haben in Ihrem vorletzten Heibel-Ticker schon (wenn auch vielleicht unbewusst, die neue Rechtschreibung praktiziert, indem Sie „so dass“ richtig geschrieben haben. Nur bei „müsste“ müsste sich noch etwas ändern, da haben Sie sich für“müßte“ entschieden, was leider falsch ist, denn[…]

Aktien Analysen: Monster Worldwide geht solide in nächsten Aufschwung

Sehr geehrter Herr Heibel, auf Ihre Empfehlung im Heibel-Ticker-plus habe ich MNST zu 39,40 gekauft, die heute bei 22,16 steht. Ich habe seinerzeit Ihren Verkaufshinweis übersehen. Kann ich Ihrer Meinung nach noch in absehbarer Zeit auf eine Erholung hoffen oder ist es besser den hohen Verlust zu realisieren? Mit freundlichen Grüßen, Julius aus Jllertissen ANTWORT:[…]

Börsenanalyse: Schweizer Franken läuft entgegen Aktienbörsen

Werter Herr Heibel, Ihre Hintergrundinformationen finde ich jeweils sehr interessant. Demgegenüber haben sich leider Ihre Aktienempfehlungen in den letzten Monaten eher als Kontraindikator erwiesen, wofür ich einiges Lehrgeld habe zahlen müssen, bevor ich nun wieder die Finger davon lasse. Meine Frage betrifft ein ganz anderes Feld. Was führt Ihrer Meinung nach dazu, dass der EURO-CHF[…]

Börsenanalyse: Verlängerung des Hypothekendarlehens nach Umlaufrendite richten

Hallo Herr Heibel, bei mir läuft ein 10 Jahresbindung Hypothekendarlehen per 30.6.08 aus. Also muss ich wieder neu eindecken. Nun meine Frage, wie sich die Zinsen in den nächsten 10 Wochen entwickeln werden? Wohlgemerkt die Hypo-Zinsen, 5 oder 10 Jahre fest. Danke und herzlichen Gruß, Otto aus Worbis ANTWORT: Inflationstendenzen werden in diesen Tagen allerorten[…]

Aktien Analysen: Wal-Mart und andere Billiganbieter profitieren

Hallo Herr Heibel, die amerikanischen Konsumenten „traden down“. Es handelt sich um den Begriff des „Trading down“ (zu Deutsch: „Nach unten wechseln“). Es ist eine Formulierung für eine typische Entwicklung in Rezessionen und Phasen der Wirtschaftsverlangsamung, die Sie auch alle kennen: Da man weniger Geld in der Tasche hat, passt man sein Konsumverhalten dem Geldbeutel[…]

Börsenanalyse: Ende der Papierwährungen ist fern

Hallo Herr Heibel, danke für Ihre Einschätzung der Lage. Schauen wir in die Vergangenheit zurück, sehen wir, wie die Aktienmärkte nach Rückschlägen immer wieder quasi aufgestanden sind, als haben wir es hier mit einem Stehaufmännchen zu tun. Und selbst renommierte Publikationen von Aktienbriefen, sehen ganz banal Tiefststände als Einstiegschance, im Wissen über das Dogma der[…]

Aktien Analyse: ItN Nanovation in frühem Produktionsstadium

Guten Tag Herr Heibel, am 1. April meldet das Unternehmen einen Kooperatonsvertrag mit RWE Power. Auf onvista sehe ich mehrere Meldungen über Verkäufe von Führungskräften und maßgeblich Beteiligten kurz zurück. Warum verkaufen diese Leute, wenn das Unternehmen vor solch einem Abschluss steht? Gruß, Wolfram aus Freiburg ANTWORT: Ich kann Ihnen nicht sagen, warum Insider verkaufen.[…]

Leerverkäufe, Immobilienanschreibungen, Gewinnrendite

Hallo Herr Heibel, im letzten Heibel-Ticker schrieben Sie: „Da nun Aktien verkauft werden können, die man gar nicht besitzt, besteht die Gefahr, dass durch ein plötzliches Auftreten von Leerverkäufern mehr Aktien verkauft werden, als angeboten werden. “ Versteh ich nicht. Den angebotenen Aktien ist doch nicht anzusehen, ob sie aus Eigenbesitz stammen oder ob sie[…]
Back to top