Zum Inhalt springen

Börsenbrief & Kundenbereich

Last updated on 9. Februar 2022

Hallo und einen guten Tag,

ich bin heute zum ersten mal im Kundenbereich und es erscheint mir alles sehr unübersichtlich.

Eine Seite mit einem Depot und konkreten Kaufs-und Verkaufsempfehlungen würden mir reichen, die Marktbeschreibung erfolgt ja schon im Ticker.

Wo kann man denn die amerikanischen Werte einigermaßen preiswert kaufen?

Wenn ich in Deutschland kaufe, ist das doch viel zu teuer. Ich sehe im deutschen Depot ja schon amerikanische Werte.

Deutsche Aktien kommen nach meiner Meinung bei Ihnen zu kurz, auch hier gibt es doch sicher Wachstumswerte.

Mit freundlichen Grüßen, Rudolf aus Karben

ANTWORT:

Besten Dank für Ihr Schreiben. Im Kundenbereich werden vier verschiedene Depots abgebildet. Das Deutsche Depot ist nicht Deutsch, weil dort Deutsche Aktien enthalten sind, sondern weil die dort enthaltenen Werte in ein Deutsches Depot gekauft werden können.

Wenn man seine Leser auch nach der Kaufempfehlung begleitet, dann stehen eben auch Werte im Depot, die derzeit nur mit “Halten” bewertet werden. Somit ist der Kundenbereich etwas umfangreicher, als wenn ich nur aktuelle Kaufempfehlungen darin ausgeben würde. Eine Übersicht über die aktuellsten Empfehlungen finden Sie ja immerhin – und dort sind ja aktuelle Kaufempfehlungen schnell zu finden.

Für die US-Aktien empfehle ich ein US-Depot bei E-Trade (etrade.de). E-Trade Deutschland bietet deutschsprachigen Support für ein US-Depot an. Viele meiner Leser haben damit gute Erfahrungen gemacht.

Mein Schwerpunkt und mein Wissensvorsprung habe ich bei US-Aktien. Das liegt unter anderem auch daran, dass US-Unternehmen wesentlich strengeren Veröffentlichungsvorschriften unterliegen. Deutsche Aktien behandel ich so oft, wie ich mir eine qualifizierte Meinung darüber bilden kann 🙂 {weiter[40|9]}

Published inBörsenbrief - Leserfragen

Kommentare sind geschlossen.