Börsenanalyse: Irreführende Buchwerte von Fonds

Guten Tag Herr Heibel,

vielen Dank für Ihre interessanten und ausführlichen Berichte. Eine Frage, man kann Aktien verbilligt kaufen, indem man z.B. den SWZ, GF, SGF, EEA etc. kauft.  Gemäß den Angaben auf Yahoo (siehe Tabelle) notieren diese Fonds alle zu einem P/B weit unter 1 oder übersehe ich hier etwas Wesentliches?

Für eine kurze Stellungsnahme währe ich Ihnen dankbar.

SWISS HELVETIA FUND; SWZ; 0.59

NEW GERMANY FUND NEW; GF; 0.40

SINGAPORE FUND; SGF; 0.50

CENTRAL FD CDA CL A; CEF; 0.72

European Equity Fund Inc.; EEA; 0.40

Mit freundlichen Grüsse, Werner aus Böckten

ANTWORT:

Ich kenne mich mit Fonds nicht aus, daher kann ich zu den meisten von Ihnen genannten Fonds nichts sagen. Ich kenne allerdings den CEF, und dort schaue ich auf dessen Homepage nach dem Buchwert im Verhältnis zum Börsenkurs.

Unter http://www.centralfund.com/Nav%20Form.htm können Sie sehen, dass der Fonds aktuell einen Aufpreis von 8,2% zum „net Asset Value“, also Netto-Vermögenswert hat. Diese Ziffer halte ich für sehr aussagekräftig.

Man müsste nun ins Detail eines jeden Fonds gehen und nachschauen, wie sich der Buchwert zusammensetz und vor allem, von wann der Buchwert ist. Ich kann mir auch vorstellen, dass der Buchwert aus dem Quartalsbericht entnommen wird und dann ist er einfach nicht mehr aktuell nach einigen Monaten, in denen der Gold- und Silberpreis sowie die Aktienkurse stark gefallen sind.{weiter[40|9]}

Hi I'am Stephan Heibel

Herausgeber des Heibel-Ticker Börsenbriefs

    http://www.heibel-ticker.de

    Leave Your Comments