Investoren Sentiment Bullen liefern positiven Stimmungsimpuls

Investoren Sentiment Bullen liefern positiven Stimmungsimpuls

Die Entwicklung der Anlegerstimmung von Aktionären ist in turbulenten Zeiten sehr spannend. In leite aus der aktuellen animusX Umfrage ab, wo wir mit der aktuellen Rallye stehen.

Die überraschende Meldung zum Covid-19-Impfstoff von BioNTech hat die Aktienmärkte weiter in die Höhe katapultiert: Das Wochenplus von 5% im DAX wurde von zyklischen Aktien genauso getragen wie von Corona-Gewinnern. Die Stimmung an den Aktienmärkten war seit dem Herbst 2017 nicht mehr so bullisch wie in diesen Tagen: Damals hatte Donald Trump die Unternehmenssteuerreform angekündigt. Im Anschluss waren die Aktienmärkte um 13% angesprungen.

In den vergangenen drei Wochen ist der DAX bereits um 14% angesprungen. Den Impuls aus dem Jahr 2017, den die Bullen erzeugten, haben wir schon hinter uns. Der Optimismus müsste noch höher steigen, um diese Rallye am Laufen zu halten. Das ist – rein stimmungstechnisch betrachtet – natürlich nicht leicht. Das Risiko einer Korrektur wird größer.

Doch gleichzeitig ist es gar nicht so abwegig, dass der Optimismus noch einiges an Nahrung erhält. Moderna und CureVac entwickeln Impfstoffe auf ähnlicher mRNA-Basis wie BioNTech, positive Testergebnisse sind nun auch von diesen Unternehmen zu erwarten. Gleichzeitig laufen eine ganze Reihe an Testphasen mit diversen Medikamenten zur Behandlung von Covid-19. Jede Veröffentlichung von positiven Testergebnissen wird die Bullen weiter anheizen und könnte die Rallye weiter treiben.

Gleichzeitig hat sich die Zahl der infizierten Personen in den USA innerhalb von 10 Tagen verdoppelt. Was, wenn die Situation in den USA in einigen Regionen aus dem Ruder läuft? Und Präsident Trump ist seit Tagen nicht mehr gesichtet worden. Wer soll ihn aus dem Weißen Haus holen, wenn’s soweit ist? Es gibt durchaus Entwicklungen, die der Rallye ein jähes Ende setzen könnten.

Wenngleich die Meldung von BioNTech in Sachen Impfstoff ein Licht am Ende des Tunnels darstellt, so wird die Fahrt zum Licht dennoch sehr holprig verlaufen. Es wird viele Gelegenheiten geben, unliebsame Aktien aus dem Portfolio zu werfen und neue Lieblinge zu günstigen Kursen einzusammeln.

Detaillierte Ergebnisse zu folgenden Faktoren finden Sie im Kapitel 03 meiner aktuellen Börsenbrief Ausgabe (https://heibel-ticker.de/heibel_tickers/1813#ch03):

  • Zukunftspessimismus / -optimismus
  • Verunsicherung / Selbstsicherheit
  • Erwartungshaltung der Anleger
  • Investitionsbereitschaft
  • Put/Call-Verhältnisses an der Eurex
  • Euwax-Sentiment der Privatanleger
  • Put/Call-Verhältnis der CBOE
  • Investitionsquote der US-Fondsmanager
  • Bulle/Bär-Verhältnis der US-Privatanleger
  • technisches Angst und Gier Index des S&P 500
  • Short Range Oscillator für US-Börse

Kommende Einstiegsgelegenheiten gibt es in meinem wöchentlichen Heibel-Ticker Börsenbrief.


Interessieren Sie sich für mehr solcher Beiträge?

Sie können sich jetzt zum wöchentlichen Heibel-Ticker Börsenbrief (gratis) anmelden und erhalten anschließend neue Börseninformationen jedes Wochenende direkt in Ihr Postfach.

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung des Heibel-Ticker Börsenbriefes zu.