Wunschpreise für 8 Aktien, die in 12 Monaten deutlich höher stehen dürften

In 12 Monaten wird sich die gesamte Wirtschaft in einem Aufschwung befinden. Es wird Behandlungsmethoden gegen Corona geben, mit Masken und durch umsichtiges Verhalten wird nicht nur Corona, sondern auch Influenza und die normale Grippe auf ein niedriges Niveau geführt. Die börsennotierten Unternehmen haben Mitarbeiter entlassen, sind schlanker und effizienter. Viele Aktienkurse werden deutlich höher stehen als heute.

„Die Wirtschaft“ meint hier im Heibel-Ticker leider nur die großen, börsennotierten Unternehmen. Dank Coronahilfen und Staatsunterstützung konnten die schlimmsten Auswirkungen aufgefangen werden. Unter dem Vorwand der Corona-Probleme werden nun Tausende von Arbeitsplätzen gestrichen, was die großen Unternehmen noch effizienter machen wird.

Die kleinen Unternehmen, Einzelunternehmer, Künstler und die Gastronomie wurden leider vergessen. Ich kann mich hier im Heibel-Ticker gerne darüber aufregen, doch das darf nicht darüber hinweg täuschen, dass die Großindustrie effizienter aus der Krise hervorgehen wird, als sie hinein schlitterte.

In meinen Augen ist daher die nächste Richtung am Aktienmarkt klar definiert. Es ist nun lediglich die Frage, wann man weiter zukaufen sollte, und was und zu welchen Preisen. Diesen Fragestellungen gehe ich nach.

Es ist an der Zeit, die besten Aktien ins Depot zu holen: Meiner Einschätzung nach steht ein globaler Konjunkturaufschwung (der großen Unternehmen, leider nicht in Gastronomie, bei Künstlern, …) bevor und ich möchte die meiner Einschätzung nach turbulenten nächsten Tage nutzen, die absoluten Favoriten günstig einzusammeln.

Ich habe letzte Woche die Liste meiner Lieblingsaktien einfach mal aus dem Ärmel geschüttelt. Das Feedback, das ich darauf erhielt, war bemerkenswert: Warum nicht einfach diese Liste kaufen und die Aktien beiseite legen? Ja, das ist eine gute Idee. Ich glaube allerdings an zwei Dinge, die mich davon abhalten: Gutes Anlegen bedeutet auf der einen Seite, einen guten Kaufkurs zu erwischen. Und auf der anderen Seite muss man permanent am Ball bleiben, damit man frühzeitig erkennt, wenn ein Unternehmen vom „rechten Pfad“ abkommt. Also ja, die folgenden Unternehmen sind meine Favoriten für die kommenden 12 Monate. Aber ich werde mich nicht dazu überreden lassen, die Augen zu schließen :-). In meinem Heibel-Ticker werde ich regelmäßig Updates zu den Unternehmen veröffentlichen und Ein- sowie Ausstiege empfehlen.

  • Apple
  • Beyond Meat
  • Barrick Gold
  • Marvell
  • NVIDIA
  • PayPal
  • ServiceNow
  • Twitter

Meine Wunschpreise und wie wir damit umgehen, die Liste meiner Lieblingsaktien sowie die jeweilige Begründung, warum, finden Sie im PLUS Kapitel 04 unter https://heibel-ticker.de/heibel_tickers/1796#ch04. Der Zugang zu Kapitel 04 und kommenden PLUS-Updates ist Heibel-Ticker PLUS Abonnenten vorbehalten. Bei Interesse ist ein Einblick in das PLUS Abo über 6 Wochen für 20 Euro im Schnupperabo möglich. Informationen zum Schnupperabo können Sie unter heibel-ticker.de/schnupperabo finden.

Welche Aktien finden Sie für die nächsten 12 Monate interessant?


Interessieren Sie sich für mehr solcher Beiträge?

Sie können sich jetzt zum wöchentlichen Heibel-Ticker Börsenbrief (gratis) anmelden und erhalten anschließend neue Börseninformationen jedes Wochenende direkt in Ihr Postfach.

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung des Heibel-Ticker Börsenbriefes zu.