HT+ Update for free: Frosta – Gut durch die Coronakrise

Nachfolgend sehen Sie ein Heibel-Ticker PLUS Update kostenlos als Einblick in die Heibel-Ticker Updates:

Fr, 11. September um 17:57 Uhr

Ich habe mir den kurzen Halbjahresbericht von Frosta näher angeschaut. Daraus geht hervor, dass das Unternehmen sich in der Coronakrise zunächst um die Beschaffung gekümmert hat und sich nun gut gerüstet fühlt, sollte es erneut zu Lieferproblemen bei Zulieferern kommen. Der Umsatzrückgang im Bereich Foodservice, der insbesondere für die Gastronomie und den Großhandel ist, brach um 33% ein. Der Bereich Heimdienst, so heißt der Lieferservice, konnte um 34% zulegten, das Markengeschäft mit Supermärkten wuchs um 27% an. Der Wechsel wurde in der Krise gut gemeistert.

Der Umsatz wuchs im ersten Halbjahr um 8%, der Gewinn hat sich mehr als verdoppelt. Insbesondere das überproportionale Wachstum des Markengeschäfts mit Supermärkten hat für die gute Ergebnisentwicklung gesorgt, Corona half jedoch auch, verlustbringende Lieferverträge zu beenden.

Das ist genau das, was ich mir erhofft hatte: Frosta hat die Krise gut gemeistert und geht gestärkt daraus hervor. Wir bleiben dabei (am 2. Juli 2020 zu 63 Euro eingestiegen).

Updates wie dieses erhalten meine Heibel-Ticker Leser (neben der freitäglichen druckfrischen Ausgabe) unterwöchig per E-Mail und in dringenden Fällen auch per SMS. Weitere Informationen zu meinem Börsenbrief finden Sie unter heibel-ticker.de/infos


Interessieren Sie sich für mehr solcher Beiträge?

Sie können sich jetzt zum wöchentlichen Heibel-Ticker Börsenbrief (gratis) anmelden und erhalten anschließend neue Börseninformationen jedes Wochenende direkt in Ihr Postfach.

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung des Heibel-Ticker Börsenbriefes zu.