Heibel-Ticker Börsenbrief einziger Börsenbrief mit eigenen Compliance Regeln bei der BaFin

Unter Anlegern und Investoren ist ein böses Spiel bekannt: Aktie werden gekauft und anschließend werden mit selbst verbreiteten Nachrichten andere dazu bewegt, die Aktie auch zu kaufen, den Kurs dadurch nach oben zu treiben, um anschließend mit Gewinn zu verkaufen. „Pushing“ nennt man das. Dies ist beim Heibel-Ticker nicht möglich.

Der Börsenbrief Heibel-Ticker hat mit 25.000 Lesern eine Verbreitung erfahren, aufgrund derer Informationen mit besonderer Sorgfalt und Vorsicht behandelt werden müssen. Insbesondere sollen die folgenden möglichen Probleme bereits im Vorfeld ausgeschlossen werden: Frontrunning und Pushing (Kursbeeinflussung), auch Scalping genannt. Die Selbstbeschränkungen dienen dem Schutz der Heibel-Ticker Leser und Investoren sowie besprochenen Unternehmen. Deswegen habe ich mir und dem Heibel-Ticker organisatorische Vorkehrungen & Maßnahmen zur Vermeidung von Interessenskonflikten auferlegt.

Unter Frontrunning versteht man das Ausnutzen eines Informationsvorsprungs durch an der Erstellung von Finanzinformationen beteiligte Personen, um zu veröffentlichende Empfehlungen bereits vor der Veröffentlichung, und dadurch ggfls. zu einem besseren Kurs, zu tätigen. 

Über die Themenauswahl der in Arbeit befindlichen Ausgabe des Heibel-Tickers entscheide ich allein. Bis zum Lektorat wird keine weitere Person über die Themenauswahl in Kenntnis gesetzt. Sollten Informationen durch Dritte eingeholt werden, so verpflichten sich die beteiligten Personen / Vertragspartner ab Kenntnis über die Themenauswahl in den entsprechenden Aktien nicht mehr zu handeln. Dies betrifft sowohl das eigene Kapital sowie auch Depots mit Handlungsvollmacht. Diese Beschränkung gilt bis zehn Minuten nach Zustellung des Heibel-Tickers an die letzte E-Mail Adresse. Durch diese Frist ist gewährleistet, dass die Kunden des Heibel-Tickers zuerst die Möglichkeit haben, entsprechende Transaktionen zu tätigen. Bei besonders zeitkritischen Empfehlungen (unterwöchige Kauf- oder Verkaufsideen außerhalb des Erstellungsturnus des Heibel-Tickers) werden Updates per E-Mail sowie per SMS an die Kunden geschickt. Auch hier gilt die obige Frist von zehn Minuten nach Zustellung an die letzte E-Mail Adresse. Mein Administrationssystem speichert den genauen Versandzeitpunkt, durch eine Softwareeinstellung ist sichergestellt, dass der Versand an alle Kunden abgeschlossen wird (es erfolgt der Versand an eine eigene Adresse in der Versandreihenfolge als letztes).

Kursbeeinflussung: Insbesondere Aktien von Unternehmen mit kleiner Marktkapitalisierung bzw. geringem Handelsvolumen unterliegen der Gefahr der Kursbeeinflussung. Das Veröffentlichen einer positiven Unternehmenseinschätzung könnte eine Nachfrage nach der Aktie erzeugen, die den Kurs in die Höhe treibt, ohne das eine fundamentale Rechtfertigung dafür vorliegt. 

Im Heibel-Ticker werden ausschließlich Aktien von Unternehmen einer bestimmten Mindestgröße behandelt. Dadurch wird ausgeschlossen, dass die Kaufkraft der Heibel-Ticker Kunden ausreicht, den Kurs zu bewegen. Die folgenden Einschränkungen haben sich als sinnvoll erwiesen:

  • Marktkapitalisierung mindestens 50 Mio. Euro oder US$
  • Streubesitz bei Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von kleiner als 100 Mio. Euro oder US$ muss mindestens 75% betragen
  • Das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen muss mindestens einen Wert von 250.000 Euro oder US$ betragen

Sollte es zu auffälligen Kursbewegungen in Aktien kommen, die zuvor im Heibel-Ticker besprochen wurden, so werden die obigen Einschränkungen entsprechend angepasst. Dies war jedoch seit Einführung dieser Compliance Regeln im Jahr 2010 nicht der Fall. Bei Interesse für Details können Sie die Compliance Selbstbeschränkungen bzw. Verhaltensgrundlagen direkt bei mir oder der BaFin anfragen.

Weitere Informationen zum Heibel-Ticker können Sie unter www.heibel-ticker.de finden.


Interessieren Sie sich für mehr solcher Beiträge?

Sie können sich jetzt zum wöchentlichen Heibel-Ticker Börsenbrief (gratis) anmelden und erhalten anschließend neue Börseninformationen jedes Wochenende direkt in Ihr Postfach.

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung des Heibel-Ticker Börsenbriefes zu.