Die Liquiditätsflutung geht weiter und ESG-Prinzipien gewinnen an Bedeutung

Ich stelle mich auf eine weiterhin (übertrieben) lockere Geldpolitik in Europa ein. Was fällt mir dazu ein? Nun, Gold, Immobilien und Aktien!

Am letzten Donnerstag gab die neue EZB-Chefin Christine Lagarde ihre erste Pressekonferenz nach ihrer ersten EZB-Sitzung. Noch will sie es wohl jedem Recht machen. Ein Jahr unterwirft sie sich dem in ihren Augen antiquierten, oder sollte ich sagen, dem deutschen Ziel. Sie hat erstmal die Politik mobilisiert, um ihr für die Zeit danach mehr Möglichkeiten zu geben.

Details zu Ihren Aussagen und einen Ausblick auf Entwicklungen gebe ich im Kapitel 02 „EZB-Chefin Christine Lagarde stellt Weichen für Liquiditätsflutung“ unter https://www.heibel-ticker.de/heibel_tickers/1693#ch02

Zusätzlich gehe ich in Kapitel 02 auf den Wechsel weg vom Wirtschaftssystem hin zu einem Jahrzehnt der zunehmenden staatlichen Steuerung ein. Die ESG-Prinzipien werden an Bedeutung gewinnen: environment, social, governance (Umwelt, Soziales, Unternehmensführung). Ich werde das bei künftigen Anlageentscheidungen berücksichtigen.

Leave Your Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.