Zum Inhalt springen

Monat: Juli 2021

Aufbau, Inhalte und Funktionen des Heibel-Ticker Börsenbriefs

Profi-Wissen verständlich aufbereitet: Der Heibel-Ticker erscheint in der Regel freitags mit jeweils durchschnittlich 15 leicht lesbaren DinA4 Seiten als E-Mail und PDF. Die wöchentlichen Ausgaben des Heibel-Ticker sind immer gleich strukturiert: • Kapitel 01: Einleitung und Überblick zu Kapiteln und Inhalten• Kapitel 02: Rückblick zu aktuellen Entwicklungen an Börse und Aktienmärkten• Kapitel 03: Stimmungsanalyse (Anlegersentiment) mit technischem Fundament• Kapitel 04: Börsen Ausblick mit konkreten Empfehlungen (PLUS)• Kapitel 05: Heibel-Ticker PLUS Updates zu…

Sentimentanalyse liefert keine neuen Signale & Sommerbereitschaft erspart hektischen Aktionismus

Die Sentimentanalyse erstelle ich seit 6 Jahren wöchentlich für das Handelsblatt. Dort kennt man keine Ausnahme, daher habe ich meine Auswertung auch in meinem Urlaub erstellt und in meine neue Heibel-Ticker Ausgabe eingefügt: Interpretation der Ergebnisse Ich versuche mich stets von Saisonalitäten fern zu halten. Natürlich gibt es eine Reihe von Faktoren, die leicht nachvollziehbar ein bestimmtes Verhalten der Anleger beschreiben. Aber letztlich ist jedes Jahr ein wenig anders und man läuft…

Ob der Heibel-Ticker Börsenbrief eine gute Wahl ist?

Der Heibel-Ticker Börsenbrief ist seit 2006 erfolgreich. Die Erstausgabe erschien am 4. Januar 2006 und seit dem gab es über 800 wöchentliche Ausgaben, über 2.000 unterwöchige Mail-Updates und 750 Kauf- und Verkaufsempfehlungen per Express-SMS. Und unser Heibel-Ticker Portfolio ist seit seiner Einführung in 2008 um über 290% angewachsen (Stand Mitte 2021), dies entspricht jährlich +11%. Mit dem Heibel-Ticker Portfolio hätten Sie von 2008 bis Mitte 2021 in 13 Jahren aus 100.000 Euro…

Vereinzelte Hektik kann ruhigen Sommer nicht kippen + Heibel-Ticker Info-Kicker 21/28

Ich gebe Ihnen hier mit Auszügen meiner neuen Börsenbrief Ausgabe 21/28 einen knackigen Überblick. Die Details können Sie über den Link siehe unten lesen. Der DAX hat in der abgelaufenen Woche erneut versucht, sein Allzeithoch bei 15.800 Punkten zu überspringen, und die 16.000 ins Visier zu nehmen … erneut ohne Erfolg. Es folgte ein Ausverkauf, der den DAX auf 15.540 Punkte zurückführte, ein Wochenminus von 0,6%. Dabei konnten sich viele Aktien gut…

“Stephan, der Bitcoin ist eine windige Sache und Du machst Dir Deinen guten Ruf kaputt damit!”

Ich hatte am vergangenen Wochenende eine interessante Diskussion mit einem älteren Semester, der mich schon seit Kindesbeinen kennt: “Stephan, der Bitcoin ist eine windige Sache und Du machst Dir Deinen guten Ruf kaputt damit”, mahnte er. Eine solche Mahnung geht auch an mir nicht spurlos vorüber und ich habe viel darüber nachgedacht. Mit 6,5% Portfolioanteil stellt der Bitcoin für mich eine Absicherung gegen den Wahnsinn der EZB dar (siehe Kapitel 02 meiner…

Heibel-Ticker Info-Kicker – Sommer-Bereitschaft und wichtige Weichenstellung für Zukunft

Liebe Börsenfreunde, Man könnte meinen, China und die EZB nutzen die Sonnenstrahlen, um von unangenehmen Richtungsentscheidungen abzulenken. Im Stillen wurde von EZB-Chefin Christine Lagarde verkündet, wie künftig die geldpolitischen Ziele aussehen werden. Gleichzeitig setzt China heimische Unternehmen unter Druck, die über westliche Finanzmärkte gehen. Mehr dazu in Kapitel 02 meiner aktuellen Börsenbrief Ausgabe 21/27. Das Anlegersentiment ist nicht geeignet, eine Wiederaufnahme der im Mai unterbrochenen Rallye zu unterstützen. Stattdessen könnte es zuvor…