Aktienanalyse: Commerzbank

Hallo Herr Heibel, die Gerüchteküche bzgl. Übernahmespekulationen brodelt. Mich interessiert ihre Meinung zur Commerzbank. Ich habe einen bekannten in der Zentrale in Frankfurt, selbst dort wird bereits damit gerechnet, dass in Kürze etwas passiert oder passieren kann. Die Aktie pendelt seit Wochen zwischen 31 und 33 €. Angeblich bereitet  J.P.Morgen im Auftrag von BNP Paribas[…]

Aktien Analyse: JDS Uniphase

Hallo Herr Heibel, ich freue mich, dass es Ihren Newsletter wieder gibt. Der jetzige iWatch, also Ihr Nachfolger, kann keineswegs mit dem alten iWatch mithalten, und ich empfinde ihn als tendenziell unseriös. Das kann ich von Ihrem Heibel-Ticker nicht behaupten. Vielen herzlichen Dank, dass Sie mir den Heibel-Ticker testweiße zugesandt haben. Ich habe mich sehr[…]

Börsenanalyse: Silberpreis

Sehr geehrter Herr Heibel, wie ich schon des öfteren geschrieben habe, bin ich sehr stark in Silberaktien investiert. Obwohl der Silberpreis schon einige Zeit ansteigt, sind meine Aktien nicht entsprechend gestiegen. Gestern habe ich in den USA ein Ansteigen von vielen Silberwerten beobachtet. Ist es jetzt an der Zeit noch stärker in diesen Bereich zu[…]

Börsenanalyse: Anlagedauer

Sehr geehrter Herr Heibel, auch in Ihrem Heibel-Ticker schreiben Sie, wie auch vor ein paar Jahren so, dass das Lesen nicht nur informativ, sondern auch angenehm ist. Wenn Sie mich aber schon so sehr zur kritischen Stellungnahme auffordern, dann darf ich doch feststellen, dass Sie – wie fast alle anderen dieses Genres – den Fehler[…]

Börsenanalyse: „Der Crash kommt“

Sehr geehrter Herr Heibel, Sie sind in meinem Kapitalanlegerdasein eine bekannte und geschätzte Größe – erst iwatch-free, dann Abo, dann die Mitteilung Ihres Ausstieges w/Krankheit, dann der Genuss eines 2 monatigen Probe-Bezuges Ihres neuen Börsendienstes Heibel-Ticker. In der Tat heben Sie sich wohltuend von dem "Mainstream" der üblichen Publikationen ab – bitte behalten Sie sich[…]

Aktien Analysen: AMD, INTC, TXN, CMCSA, T, HMY, DROOY, FDX,

Lieber Herr Heibel, Ihre Beschreibung der Kursmanipulationen durch die Fondsmanager in der options expiration week war schlichtweg super. Schon lange hab ich mir so was gedacht, weil mir immer wieder die Kursschwankungen aufgefallen sind. Jetzt weiss ich wenigstens, wie die das machen. Vielen Dank. Ja, so geht es manchmal, seit Jahren bin Ihre Kundin und schrieb nie[…]

Goldpreis: Yamana Gold Inc.

Hallo Hr. Heibel, angeregt durch einen Beitrag in der Wirtschaftswoche (Ausgabe 48 / 2004) hatte ich ein paar Stück dieser Aktie (YAMANA GOLD INC. REGISTERED SHARES O.N., WKN: 357818, RNY, ISIN: CA98462Y1007) gekauft und es nicht bereut. Der Wert dümpelte zunächst etliche Monate bei etwas über 3 Euro unspektakulär dahin, begann aber Ende 2005 plötzlich[…]

Börsenanalyse: Fragen zur Diversifizierung

Sehr geehrter Herr Heibel, Sie haben mir schon einmal meine 10 grössten Aktienpositionen meines Depots kommentiert. Leider habe ich immer noch 30 weitere. Ich finde das zuviel und habe daher vor, die Anzahl meiner Aktienpositionen zu senken, damit ich wieder Zeit habe, die einzelnen Positionen zu beobachten. In dieser Absicht erwäge ich auch, einen Teil[…]

Aktienanalysen: Swedbank, Charter

Lieber Herr Heibel, vor einiger Zeit haben Sie mir empfohlen einen Finanzwert ins Depot aufzunehmen. Ich hab bereits die Swedbank (WKN 895705)(die sich hervorragend entwickelt) und überlege mir, ob ich diese aufstocken soll. Was halten Sie davon? Seit Jahren habe ich auch noch Charter Communications (CHTR) in einer kleinen Position. Charter hat sich in den[…]

Börsenanalyse: Festverzinsliche Anlagen

Sehr geehrter Herr Heibel! Vielleicht können Sie mir helfen. Ich habe 120.000 Euro aus einer Lebensversicherung bekommen, die ich sehr konservativ wieder anlegen möchte. Als absoluter Laie und kurz vor der Rente möchte ich nicht nur einem Wertpapierspezialisten hilflos gegenüberstehen. Anlageempfehlung meiner Hausbank: 4,25%  16000 Euro Württ. Hypo 3,00%  16000 Euro Deutsche Telekom 3,75%  16000[…]

Aktien Analysen: BHP Billiton, Dell

Sehr geehrter Herr Heibel, seit Ende 06 beziehe ich Ihren Heibel-Ticker Börsenbrief. Da ich nun auch intensiver in US-Werten investieren möchte, habe ich aber jetzt bei Ihren Empfehlungen das Problem, daß Sie, statt wie beim dt. Depot die WKN, beim US-Depot nur das Kürzel angeben. Wenn ich dann in einer Statistik nachsehe, habe ich oft[…]

Aktien Analyse: Deutsche Entertainment AG

Sehr geehrter Herr Heibel! Ich habe Ende 2005 Aktien von der Deutschen Entertainment AG (DEAG) gekauft zum Kurs von 2,822. Der Wertverlust liegt derzeit bei über 40%. Und jetzt meine Frage: Macht es Sinn, weiter zu hoffen, dass der Wert dieses Unternehmens wieder soweit ansteigt, dass ich zumindest mit "0" verkaufen kann? Ich habe Zeit,[…]
Back to top