Siemens hat Markterwartungen nicht erfüllt

Die Quartalszahlen enttäuschten, aber auf den zweiten Blick wird ersichtlich, dass hierfür Sondereffekte verantwortlich waren, die sich m.E. auf lange Sicht positiv auf den Kurs auswirken werden.   Der Umsatz stieg wie erwartet um 2% auf 17,84 Mrd. Einen weiteren Umsatzanstieg habe der schwache US-Dollar verhindert.   Der Gewinn allerdings hat sich von 1,428 Mrd[…]

Einfluss der Ratingagenturen auf die Finanzmärkte

  Hallo Herr Heibel, vielen Dank für die wertvolle Information zur Italienkrise. Mich würde interessieren, ob es nur die Gerüchte sind zusammen mit den Leerkäufen und CDS. Welche Rolle spielen die Ratingagenturen? War es nicht so, dass in der Finanzkrise eine der Ratingagenturen (Moodys?) behauptet hat, dass die Super-Bewertung der Immobilienderivate ein Rechenfehler des Computerprogramms[…]

Hayek vs. Keynes – Fear the boom and the bust

FEAR THE BOOM AND BUST by John Papola+Russ Roberts frei übersetzt durch Stephan Heibel Link zum Video:
http://www.youtube.com/watch?v=d0nERTFo-Sk We’ve been going back and forth for a century [Keynes] I want to steer markets, [Hayek] I want them set free There’s a boom and bust cycle and good reason to fear it [Hayek] Blame low interest rates.[…]

IWF ohne Schwerenöter ist gut für Europa

Dominique Strauss-Kahn wird meiner Einschätzung nach nicht mehr zum IWF zurückkehren. Sein Vertreter John Lipsky ist ein Segen für stabilitätsorientierte Europäer, die das ewige Nachschießen von weiteren Hilfsgeldern an überschuldete Staaten satt haben. Merkel sind leider die Zügel aus der Hand geglitten.

Bio-Ethanol: Fluch oder Segen?

Sehr geehrter Herr Heibel, Sie resümieren: „So wird es wohl noch einige Wochen dauern, bis E10 flächendeckend eingeführt ist. In dieser Zeit wird sich die Boulevardpresse immer wieder zu Wort melden mit Artikeln wie „Brot für unsere Autos“ oder „Brandrodung im Amazonas für E10“, obwohl 90% des Bioethanols in Europa hergestellt werden und obwohl solche[…]

Entwicklungen am Energiemarkt

Sehr geehrter Herr Heibel, ich möchte Ihnen gerne ein paar Fragen zu den momentanen Entwicklungen am Energiemarkt stellen bzw. ein paar Überlegungen dazu mitteilen. Ich war von Ihrer Solarstudie 2010 sehr beeindruckt und habe dank Ihnen die Branchenkonsolidierung auch als solche vorwegnehmen können. Sonst wäre ich vielleicht wieder zu früh eingestiegen, denn ich hatte schon[…]

Stopp Loss Handling

Lieber Herr Heibel, nachdem mir Ihr Börsenbrief ein paar nette Einnahmen beschert hat, „partizipieren“ Sie in Form des Updates. +smile+ Zur Sicherheit habe ich schon mal meine Handy-Nummer eingetragen. Was ich super fände, wären Infos/Empfehlungen zum Stopp Loss in diesen volatilen Zeiten. Oft stoppt man sich einfach – sorry, total „dämlich“ aus. Herzliche Grüße, Claudia[…]

Lesermeinungen zur Atom-Katastrophe in Japan

Nach meinem Update kurz nach den schrecklichen Ereignissen in Japan erhielt ich viele Kommentare meiner Leser, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte. Zunächst hier nochmals das Update vom 15.3.2011: Die Situation in Japan bleibt kritisch. Es erreichen mich immer mehr besorgte Anfragen von Ihnen hinsichtlich möglicher Auswirkungen auf unsere offenen Positionen. Ich will daher einen[…]

E10-Diskussionen reißen nicht ab

Die Reaktionen meiner Leser zur Benzin-Debatte reißen nicht ab. Daher habe ich Ihnen hier nochmals unsere Trading-Idee und meine Einschätzung zum E 10 Gipfel vom Anfang des Monats zusammengefasst: Crop Energies – eine Tradingidee vom 4.3.11 Die Südzucker AG hat für die Produktion von Ethanol eine Tochter ausgegliedert, die Crop-Energies. Nur 22% der Aktien befinden[…]

Abbot vs. Teva

Guten Tag Herr Heibel, ich bin momentan dabei, mein Depot etwas umzustrukturieren und dabei auf der Suche nach einem passenden (konservativen) Pharmatitel. Da ein Familienmitglied bei Abbott arbeitet, habe ich mir das Unternehmen einmal genauer angesehen. Das 2011er KGV liegt bei 10,28 und die Dividendenrendite (Quartalsdividende) liegt bei 4,02% (die Dividende wurde in den letzen[…]

Volatilität auf Tiefststand

In  unserer Ausgabe 5 vom 4.2.2011 berichtete ich im kostenpflichtigen Teil im Rahmen der Besprechung der monatlichen Veränderungen an den Börsen folgendes: „Die Volatilität (VDAX) hat Tiefstwerte erreicht, schon eine 
Seitwärtsbewegung würde die Volatilität wieder ansteigen lassen 
und würde somit zu einer vorteilhaften Entwicklung an den 
Optionsmärkten führen (die Volatilität ist eine wesentliche 
Größe bei[…]
Seite 4 von 66« Erste...23456...102030...Letzte »
Back to top