Online Aktien: kostenloses Traden an den US-Börsen

Hallo Herr Heibel,

ich habe verschiedene Tests gelesen und dieser Service scheint (gesichert durch Wagniskapitalgeber) eine interessante Alternative zu einem gängigen Online-Broker wie Schwaab oder InteractiveBrokers: www.zecco.com Kostenloses Trading an den US-Börsen.

Ich bin gespannt auf Ihre Meinung!

Grüße, Patrik aus Berlin

ANTWORT:

Zecco.com ist wieder eine neue Plattform, die mit Null-Gebühren Angeboten erst einmal Kunden gewinnen möchte. Meiner Erfahrung nach lohnt sich der permanente Wechsel nicht. Entweder werden auch E-Trade, TD America usw. in Kürze Null-Gebühren anbieten, oder Zecco wird von einem anderen Online-Broker übernommen, oder geht Pleite, oder nimmt das Angebot irgendwann heraus. Der Aufwand, sein Depot nach solchen Angeboten stets zu wechseln, lohnt sich in der Regel nicht. Für jemanden der ein neues Konto eröffnen möchte, bin ich ebenfalls der Ansicht, daß ein etablierter Broker den neuen Angeboten vorzuziehen ist, aus oben genannten Gründen. Einzige Ausnahme: Wenn Sie Ihren Spieltrieb befriedigen wollen und in den nächsten Monaten heftig Traden möchten, dann könnte sich ein solches Depot für Sie lohnen. Da ich meine Leser aber nicht zu den Daytradern zähle, lohnt sich ein solcher Wechsel für uns nicht. Qualitativ sind inzwischen alle Online-Broker soweit, ordentliche Abwicklungen garantieren zu können. Unterschiede gibt es dann beim Support, wenn einmal ein Problem auftreten sollte. Auch da sind die etablierten Online-Broker inzwischen routiniert.

Hi I'am Stephan Heibel

Herausgeber des Heibel-Ticker Börsenbriefs

http://www.heibel-ticker.de

Leave Your Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.