Aktienanalyse: Rational & Sandivk mit guter Geschäftslage

Hallo, Herr Heibel,

nachdem ich Ihnen gestern eine ganz allgemein gültige Anfrage/Kommentar gestellt habe, bitte ich Sie heute um 2 kurze konkrete Aussagen. Was halten Sie von folgenden 2 Werten auf diesem Niveau:

Rational AG      WPKN 701080

Jahreschart von Rational AG

Sandvik AB      WPKN 865956


Jahreschart von Sandivk

Ich denke, Rational ist ein Begriff – vielleicht Sandvik dem Branchenfremden weniger: Diese AG ist einer der Market Leader für „Zerspanende Werkzeuge“ auf dem Weltmarkt, sowie im Bereich Bergbau-Maschinen und Spezialstähle unterwegs.

Natürlich alles sehr zyklische Bereiche…

Da ich quasi Insider bin, habe ich über Jahre die Gewinn- und Umsatzsteigerungsraten hautnah miterlebt. Natürlich ist in den nächsten 2 Jahren eine derartige Erfolgsgeschichte nicht zu erwarten. Dennoch: Wenn sieht, dass quasi der gesamte (Aktien-) Wert der letzten 5 Jahre ausradiert ist – und ich selbst derzeit noch keine gravierenden Einbrüche bemi Umsatz registrieren kann, stellt sich mir schon die Frage, ob hier eine Chance schlummert…

Vielen Dank vorab für Ihre kurzfristige Einschätzung! Uwe aus Baddeckenstedt

ANTWORT:

Am 11.4.08 schrieb ich in Ausgabe 08/15:
RATIONAL

Professionelle Gartechnologie wird aus diesem bayerischen Hause angeboten. Großküchen setzen Rational-Geräte ein, um Hähnchen, Steaks, Brötchen oder Pommes zu garen. Mit einem Umsatz von 390 Mio. Euro p.a. bezeichnet sich Rational als weltweit führendes Unternehmen in diesem Bereich.

Das Umsatzwachstum beträgt nachhaltig 19%, die Gewinne steigen proportional dazu mit an. Das künftige Wachstum kommt aus den Schwellenländern, dort ist Rational bereits gut vertreten.

Mit einer Dividendenrendite von 4,3% ist auch gute Laune bei Aktionären gewährleistet. Das KGV von 19 halte ich bei diesem Marktführer und verlässlichen Geschäftsmodell für günstig.

Seit Anfang 2006 pendelt der Kurs seitwärts zwischen 120 und 160 Euro. Zuletzt stand der Kurs Anfang dieses Monats bei 120 Euro, aktuell notiert die Aktie bei 132 Euro. Gegessen wird immer. Insbesondere neuer Wohlstand, wie er derzeit in den Schwellenländern geschaffen wird, führt dazu, dass die Menschen sich gerne einmal etwas Gutes gönnen. Dazu sind die Geräte von Rational hilfreich: Mit der Wohlstandsgewohnheit, zum Essen auszugehen werden meiner Ansicht nach auch Rational-Geräte verstärkt nachgefragt.

Alles in allem also eine grundsolide Aktie mit guten
Wachstumsaussichten.
_____________________

Diese Ansicht vertrete ich heute noch immer – wenngleich der Kurs sich halbiert hat. Grundsätzlich sollten Sie aber vorsichtig sein, wie in meiner letzten E-Mail an Sie angesprochen. Es kann noch deutlich tiefer gehen, bevor eine Rallye startet.

SANDVIK

Ich gebe Ihnen da absolut Recht und insbesondere mit Ihrem Wissen, was nicht einmal Insiderwissen ist, denn die Informationen sind öffentlich verfügbar, traue ich Ihnen zu, sinnvoll in diese Aktie zu investieren. Es wird Ihnen ja sicherlich nicht entgehen, sollten die Umsätze dennoch einmal einbrechen.

Günstiges KGV von 5, Dividendenrendite von 8% ist sehr attraktiv. Allerdings sind die Schulden mit 30 Mrd. Euro bei Umsätzen von 92 Mrd. Euro recht hoch. Aber dort ist wohl auch der Grund für den Ausverkauf der Aktien zu suchen. Angst macht mir der Verschuldungsgrad nicht.

Allerdings würde ich mich auf einen weiteren Kurseinbruch einstellen, falls die Dividende gekürzt oder gestrichen wird. Das ist vor dem Hintergrund der Schuldenquote durchaus denkbar. {weiter[40|9]}

Hi I'am Stephan Heibel

Herausgeber des Heibel-Ticker Börsenbriefs

http://www.heibel-ticker.de

Leave Your Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.