Aktien Analyse: Unternehmensanleihen von GM, GMAC & Ford mit ungewisser Rückzahlung

Sehr geehrter Herr Heibel,

kann ich noch etwas retten ? Ich habe

GM Anleihen  WPK 894450
GMAC 010     WPK 908511
Ford 1/09      WPK 905108


GMAC Anleihe 2003/2010: ungewisse Rückzahlung

Was passiert mit diesen Anleihen , wenn GM nicht vom Staat
gerettet wird ?

Für Ihre Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Mit freundl. Gruss, Traute aus Berlin-Biesdorf

ANTWORT:

Dafür gibt es keine pauschale Antwort. Es gibt mehrere Szenarien:

Selbst wenn GM vom Staat gerettet wird, ist nicht gesagt, dass GM Aktien noch etwas wert sein werden. Den Aktien vorgelagert sind tatsächlich die Anleihen, also haben Anleiheneigner bessere Chancen, etwas von ihrem Geld wiederzusehen.

Aber ob der Staat bereit sein wird, 100% der Anleihenbeträge zurück zu zahlen, oder ob er dann nicht auch einen Abschlag, sprich Beitrag, von den Anleiheeignern zur Restaurierung des GM Konzerns einfordern wird, das weiß ich nicht. Es ist gut möglich, dass nicht zu 100% getilgt wird, sondern nur zu einem geringeren Anteil.

Wenn GM eine Insolvenz nach Chapter 11 anmeldet, dann hat das Unternehmen die Möglichkeit, alle Verträge neu zu verhandeln. Dazu gehören auch die Anleihen. GM wird dann einen Prozentsatz vorschlagen, der dem Unternehmen geeignet scheint. Das können 90% sein, können aber auch 10% sein. Ich weiß es nicht, das lässt sich kaum berechnen.

Wenn GM es mit Chapter 11 nicht schafft, mittelfristig wieder ein tragfähiges Geschäftsmodell aufzubauen, wenn also die Streichung der Aktien, die Reduzierung der Anleihenrückzahlung sowie die Entlassung tausender Angestellter nicht reichen, dann muß GM Insolvenz nach Chapter 7 einreichen: Das ist der endgültige Konkurs. Die Vermögenswerte von GM werden dann von einem Konkursverwalter verkauft, die Erlöse werden auf die Gläubiger verteilt. Auch hier ist absolut schwer kalkulierbar, wieviel dann für die Anleiheneigner übrig bliebe.

Mit anderen Worten: Ich halte es für ein Lotteriespiel, derzeit in Anleihen oder Aktien von GM oder Ford zu spekulieren. In meinen Augen ist der Ausgang absolut nicht vorhersehbar. {weiter[40|9]}

Hi I'am Stephan Heibel

Herausgeber des Heibel-Ticker Börsenbriefs

http://www.heibel-ticker.de

Leave Your Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.