Aktienanalyse: DAX-Call fällt bei steigendem DAX durch hohe Volatilität

DE000DB081L2 DAX CALL

Sehr geehrter Herr Heibel,

wie kann ein OS fallen,wenn der DAX steigt? Kursrückgang 30%(!) Call bei steigendem DAX.

Mit freundlichen Grüßen
Walter aus Schönbrunn

ANTWORT:

Ein maßgeblicher Faktor bei der Preisberechnung ist die Volatilität. Nach den heftigen Ausverkäufen der Vortage war die Volatilität exorbitant hoch gestiegen und hat daher den Call-Optionspreis in die Höhe getrieben. Parallel zum folgenden Kursanstieg ist die Volatilität gefallen, unterm Strich kann so ein Optionsschein an Wert verlieren.

Ich habe diesen Umstand in diesem Ausmaß zuvor noch nie erlebt. Derzeit schaue ich mich nach Alternativen zu Optionsscheinen um: CFDs scheinen mit einige Vorteile zu haben. Ich werde Ihnen zu gegebener Zeit die Alternative vorstellen, sofern sie sich bewährt. {weiter[40|9]}

Hi I'am Stephan Heibel

Herausgeber des Heibel-Ticker Börsenbriefs

http://www.heibel-ticker.de

Leave Your Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.