Aktienanalysen: Palfinger, Wienerberger, Voestalpine jetzt aussitzen

Sehr geehrter Herr Heibel,

ich beziehe derzeit Ihren Gratisnewsletter und hätte mal eine kurze Frage zu österr. Aktien.

In meinem Depot befinden sich Palfinger, Voest und Wienerberger – beide mit 2stelligen Kursverlusten.

Sehen Sie hier in nächster Zeit wieder eine Erholungphase oder muss ich mit diesen Kursverlusten leben?

Mit freundlichen Grüßen,  Johann aus Österreich

ANTWORT:

Mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem Passwort kommen Sie in den Kundenbereich des Heibel-Ticker. Dort können Sie das HT-PLUS-Archiv nach Ihren Titeln durchforsten:

Palfinger: Ausgabe 07/51 v. 21.12.07
Zusätzlich kann ich aktuell sagen, dass ich das KGV von inzwischen 7 und die Dividendenrendite von 4,8% als gesichert ansehe. Als Kranhersteller ist Palfinger im Rahmen der Immobilienkrise in Sippenhaft genommen worden. Das Geschäft entwickelt sich aber dennoch gut und ich würde auf Sicht von 12 Monaten deutlich höhere Kurse erwarten. Also aussitzen.

Wienerberger: Gleiche Ausgabe 07/51 v. 21.12.07
Bei diesem Ziegelsteinhersteller stellt sich die Situation ganz ähnlich dar: Auch Wienerberger ist in Sippenhaft genommen worden. Das KGV von 8 und die Dividendenrendite von 7% sind attraktiv und der Kurs sollte meiner Ansicht nach einen Boden gefunden haben. Mit Kursanstiegen kann es noch einige Monate dauern, aber ich würde auch diese Aktie aussitzen.

Voest Alpine: Ausgabe 08/24 vom 13.6.08
Auch der Stahlproduzent unterliegt den gleichen Problemen. KGV von 5,5 und eine Dividendenrendite von 5% sollten auch hier den Boden begründen. Aussitzen.{weiter[40|9]}

Hi I'am Stephan Heibel

Herausgeber des Heibel-Ticker Börsenbriefs

http://www.heibel-ticker.de

Leave Your Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.