Yamana Gold mit guter Perspektive, Wheaton Precious aber besser

JACOBINA
JACOBINA
Yamana Gold ist ein solides Goldminenunternehmen, das in den kommenden Jahren 40% p.a. Gewinnwachstum verzeichnen möchte, das KGV 2019e steht nur bei 18. Wenn es gelingt, dürfte die Aktie abheben. Doch ich halte mich weitgehend von Goldminen fern, weil bei diesen Unternehmen Faktoren eine Rolle spielen, die ich nicht beurteilen kann: Geopolitik, Gewerkschaften, Wetter, … viele externe Einflussfaktoren beeinflussen den Unternehmenserfolg.
Solche externen Faktoren hat bspw. Wheaton Precious Metals ausgeschlossen. Das Unternehmen investiert in Edelmetallminen, belässt das Risiko vollständig beim Betreiber und partizipiert an den abgebauten Unzen – je nachdem, wie schnell abgebaut wird, fließen Lizenzgebühren zurück zu Wheaton. Damit ist Wheaton so etwas wie ein Call Optionsschein auf die Edelmetallpreisentwicklung. Ich bin derzeit am überlegen, Wheaton in unser Portfolio aufzunehmen 🙂

Hi I'am Stephan Heibel

Herausgeber des Heibel-Ticker Börsenbriefs

http://www.heibel-ticker.de

Leave Your Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.