Fresenius fair bewertet aber nicht en vogue

Fresenius
Fresenius

Hallo Herr Heibel,

danke für die schnelle Antwort (und Entschuldigung für die vielen Tippfehler!). Ich kann auch nichts finden – naja, Fehler gibt es überall. Ich würde gerne einen Vorschlag für Ihre Beurteilung der Aktie Fresenius  (578560) machen. Sie dümpelt so vor sich her. Vielleicht haben auch andere Ihrer Kunden an einer Einschätzung ein Interesse.

Mit freundlichen Grüßen,

Karin aus Vorwerk

 

ANTWORT:

Fresenius ist ein „defensiver“ Titel, wird von Anlegern also besonders in schweren Börsenzeiten gekauft. Das Geschäftsmodell ist ziemlich unabhängig von Konjunkturzyklen, die medizinische Versorgung wird ungeachtet der Konjunkturphase in Anspruch genommen. Daher ist diese Aktie eben genau dann beliebt, wenn es mit der Konjunktur nicht so rund läuft.

Derzeit läuft die Konjunktur in Deutschland, Europa und der ganzen Welt ziemlich rund, Anleger werden daher risikobereiter. Eine Aktie wie die von Fresenius wirkt in Haussephasen dann wie ein Klotz am Bein, ungeachtet der weiterhin soliden Geschäftsentwicklung.

Mit einem KGV 2018e von 18 ist das erwartete Gewinnwachstum von 9% in meinen Augen bereits ausreichend hoch bewertet. Die erwartete Dividendenrendite von 1,15% ist auch nicht besonders attraktiv. Nein, ich kann nichts gegen die Aktie von Fresenius sagen, derzeit aber auch nichts dafür 🙂

Hi I'am Stephan Heibel

Herausgeber des Heibel-Ticker Börsenbriefs

http://www.heibel-ticker.de

Leave Your Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.